So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 20783
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

ich habe einen 6-jährigen Entlebucher Sennenhund

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe einen 6-jährigen Entlebucher Sennenhund, der seit ca 3 Wochen massiv Fell verliert. Er hat keine Parasiten und die Haut ist ohne sichtbaren Befund.

Ich vermute einen Zusammenhang mit Ypozane, dass er allerdings schon vor 3 Monaten bekommen hat. Wahrscheinlich ist es ein hormonelles Problem - Was kann ich dagegen tun, denn auf der Brust ist er schon fast kahl und hat nahezu keine Unterwolle mehr.

6 Jahre, Rüde (mit Ypozane behandelt im April) Entlebucher Sennenhund

Er ist auf Parasiten untersucht worden - kein Befund !

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Hallo,

ja dies ist sehr wahrscheinlich und kommt auch häufiger als Nebenwirkung des Hormonchip vor,ich würde daher nicht mmehr empfhlen diesen erneuern zu lassen.Sie können daher auch wenig tun,unterstützend immer einen Schuß Leinenöl übers Futter geben,enthält essentielle Omagagfettsäuren für den Haut-und Haarstoffwechsel.ferner Sulfur D6 und Silicea D12 je 3xtgl 8-10 Globuli geben,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Auch ein Ergänzungsfuttermittel für die Hautkann verabreicht werden,hier gibt es viele Produkte auch online erhältlich.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Danke für Ihre Antwort. Mich interessierte aber vorallem, ob dies als Nebenwirkung des Medikamets Ypozane - das ja keine Kastration bewirkt - bekannt ist und der große zeitliche Abstand zwischen Einnahme und der jetzigen Probleme nicht eher dagegen spricht.

Hallo,

ja dies ist bekannt und kann durchaus auch erst nach 2-3 Monaten auftreten.Natürlich können auch andere Ursachen wie Stoffwechselerkrankungen die Ursache sein,dazu müsste man ein Blutbild erstellen lassen,ist dies in Ordnung ist es dann eigentlich eindeutig das es davon kommt,da Ypozane sehr wohl in den Hormonhaushalt eingreift und dies sich auch in einem Haarausfall öfter äußert.

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 20783
Erfahrung: praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.