So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18135
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Morgen, liebes Team, Guten Morgen nocheinmal. mein

Kundenfrage

Guten Morgen, liebes Team,
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Guten Morgen nocheinmal. mein Hund, Bordercollie-Mischling, weiblich, wird im Oktober 13 Jahre und zeigte zunächst nur nach längeren Wanderungen Zittern am linken Hinterbein. In der letzten Woche ist es mir auch auf unserem normalen Spaziergang aufgefallen. Ich meine auch, dass sie links etwas "stakst". Mein Mann meint, er könne nichts sehen, aber ich möchte nicht, dass der Hund Schmerzen leiden muss. Was kann ich tun bis zum Termin beim Tierarzt? Vielen Dank ***** ***** Grüße, Ines M.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Sie hatte immer mal kleine Verletzungen, Krallenabriss, mal einen Biss von einem anderen Hund, die immer gleich beim Tierarzt vorgestellt und behandelt wurden. Mental ist der Hund nicht bedrückt oder leidend, geht immer gern raus in die Natur. Nach wie vor sehr anhänglich.
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

sie sollten sie in jeden Fall bei einem Kollegen vorstellen und untersuchen lassen,Röntgen etc.altersbedingt käme eine Arthrose in frage oder eine andere Verschleißerkrankung.Unterstützend können sie ein Ergänzungsmittel wie Canicox,canosan oder Cosequin geben beim Kollegen aber auch übers Internet erhältlich.Ferner Traummel und Zeel in kombination je 2xtgl 2 Tabletten geben,ebenso Rhus toxicodendron D6 3xtgl 8-10 Globuli,alles rezeptfrei in derApotheke erhältlich.Zudem sollten keine großen Spaziergänge über 2std oder Wanderungen mehr durchgeführt werden.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch