So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18054
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine Katze will nicht mehr raus gehen. Liegt seit gestern

Diese Antwort wurde bewertet:

meine Katze will nicht mehr raus gehen. Liegt seit gestern nur noch da. Will weder essen noch trinken. Sie ist 3 1/2 Jahre alt.Ist freigängerin. Ihr Katzenklo hat sie auch noch nicht benützt.
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 3 ein halb Jahre, weiblich, europäische Kurzhaar
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: nein

Hallo,

die Symptomatik kann für mehrere Ursachen sprechen:

-ein Infekt

-eine organische Ursache

-Schmerzen im Bewegungsapparat

häufig handelt es sich hier bei um eine Infektion oder Entzündung,sie können gerne selbst rektal die Temperatur messen,Normbereich liegt zwischen 38-39 grad darüber spricht man von Fieber.Fieber liegt meist bei einer Infektion oder Entzündung vor.Auch eine organische Ursache wäre denkbar ,dies kann man aber nur über eine tierärztliche Untersuchung vor Ort genauer abklären.Sollte sie Fieber haben bitte noch heute einen dienshabenden Kollegen oder Tierklinik aufsuchen,sie benötigt fiebersenkende Mittel,Antibiotikum etc.Sollte sie kein fieber haben würde dies für eine organische Ursache sprechen auch dies sollte schnellst möglich abgeklärt werden um dann gezielt behandeln zu können,daher spätestens Morgen einen Kollegen aufsuchen.Auch Bißverletzungen können sich entzünden und eine solche Symptomatik hervorrufen,welche dann ebenfalls tierärztlich behandelt werden müssten.Lassen sie sie nicht ins Freie,geben sie ihr Flüpssigkeit ein,lauwarmes Wasser,Kamillentee,etwas Katzenmilch damit sie genügend Flüssigkeit bekommt,unterstützend Arnika D6 Globuli in die Flüssigkeit 3xtgl 3-5 globuli und suchen sie bitte spätestens Morgen einen Kollegen auf wenn es sich bis dahin nicht gebessert hat,ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.