So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 8297
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unsere Katze ,männlich 13 Jahre ,hatte heute eine Art

Diese Antwort wurde bewertet:

Unsere Katze ,männlich 13 Jahre ,hatte heute eine Art Anfall .
Sie ist aufgewacht und hat die Augen verdreht ,die Zunge hing hinaus .Danach fiel sie auf die Seite .
Dies dauerte etwa 2 Minuten .
Danach wieder normales Verhalten .
Was könnte das sein ?

Hallo,

ich gehe von einem epileptischen Anfall aus- dies sind Reizleitungsstörungen im Gehirn, z.B. verursacht durch einen Unfall, Erkrankungen der Organe z.B. der Nieren, Veränderungen der Hirnstrukturen, manchmal auch angeboren.

Sollten diese Anfälle wieder auftreten, bitte unbedingt eine Blutuntersuchung machen lassen und den KOpf röntgen lassen.

ist hier alles ok, kann oft mit Tabletten gegen Epilepsie geholfen werden.

Alles GUte und beste Grüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Notdienstehaben immer Kliniken, die örtl. Polizei und Feuerwehr nennt Ihnen weitereNotdienstadressen in Ihrer Nähe- ebenso die ABs der Tierärzte.

Auchhier finden Sie Notdienste nach PLZ geordnet:

www.vetfinder.mobi

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Unsere Katze hatte nie ein Unfall. Was die Nieren betrifft ,sind uns keine Symptome aufgefallen.
Essverhalten , Appetit normal . Wasseraufnahme normal ,kein stumpfes Fell.
Dieser Anfall war das erste mal .

Ja, das hatte ich auch so verstanden- ich sprach davon , wenn es wieder auftritt..

Die Nieren sind leider bei ältere katzen oft betroffen (CNI) ohne dass Sie anfangs Symptome bemerken.

Deshalb riet ich zu einer Blutuntersuchung.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Es ist einfach wichtig, möglichst genau die Ursache für den Anfall / evtl. kommende herauszufinden, um ihr ggf. schon vorbeugend helfen zu können.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.