So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 8246
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine 3jährige Farbrattendame, die leider den

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
ich habe eine 3jährige Farbrattendame, die leider den Verdacht auf eine Gebärmutterentzündung oder alternativ einen Tumor der Gebärmutter (oder der inneren Organe) hat. Da eine Operation in ihrem Alter (und aufgrund eines anderen inoperablen Tumors am Hüftknochen) nicht mehr in Frage kommt bzw. ich ihr das nicht mehr zumuten möchte, versuchen wir nun den medikamentösen Weg.Sie bekommt von unserem Tierarzt 2x täglich 0,25ml Orniflox und 1x täglich 0,1ml Melosus (Schmerzmittel). Dazu gebe ich ihr täglich 0,15ml RodiCare Immun (zur Verbesserung des Immunsystems). Leider blutet sie aufgrund der oben genannten Verdachtsdiagnose immer wieder - mal stärker, mal weniger stark, im Intimbereich aus der Vagina. Sie frisst noch gut, ist noch aktiv unterwegs und kuschelt mit Artgenossen. Ihre Augen sind klar und offen, weshalb ich den medikamentösen Weg weiter versuchen möchte.Nun würde ich ihr gerne etwas zur Blutbildung unterstützend dazu geben. In unserer Notapotheke hat man mir die Tropfen von Ferro Sanol empfohlen - 1x täglich 1 Tropfen für 5-7 Tage.Nun meine Frage, kann ich das Ferro Sanol bedenkenlos geben? Muss ich in Kombination mit dem Orniflox Antibiotikum etwas beachten? Ich habe gelesen, man müsste die Tropfen zwei Stunden vor oder nach Antibiotikagabe geben. Ist die Menge 1 Tropfen pro Tag richtig?Vielen Dank

Hallo,

ja, Sie können Ferro Sanol in der genannten Dosierung problemlos der Kleinen geben, da das Präparat aber die Wirkung manchen Antiobiotika abschwächen kann, sollten tätsachlich ein Mindestabstand von 2 Stunden gewährleistet sein- besser noch länger, so dass es keine sich beeinflussende Wirkung geben wird- also z.b. Ferro Sanol mittags und Orniflox morgens und abends.

Beste Grüße und alles Gute!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.