So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 17928
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meerschweinchen Zeitfenster

Diese Antwort wurde bewertet:

Meerschweinchen Zeitfenster ... der Kleinen ist gering, wenn sie etwas haben. Ich habe 3 Meeris. Durch das Erlebte musste ich einen neuen TA suchen... war dann in Vechelde und gerade in Hildesheim wo wir wohnen. Die Untersuchung erscheint mir a oberflächlich und das Problem ist seit 5 Monaten nicht gelöst. Es geht um Schleim am Kot von Fienchen und Fussel. Es wird abgetan wo ich aber denke, das ist nicht gesund und sollte nicht sein. Meine Meeris laufen auf Badematten und haben 3 große Gehege mit Stroh Heu und Sägespäne. Sie sind frei in meiner Wohnung und wirklich *salonfähig*. Sie knabbern nichts an! Sie entscheiden wo sie schlafen fressen ect.
MfG ***

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Hallo,

woran sind ihre Meerschweinchen verstorben? Wurde bereits eine Kotuntersuchung in einem Labor durchgeführt und auf Bakterien,Parasiten und Pilzer untersucht? Was erhaten die Beiden genau als Futter?Als Ursache kommen neben einer Darmentzündung durch Bakterien,Darmpilze oder Parasiten eigentlich nur eine Futterunverträglichkeit in Frage.wurde auch bereits eine Blututnersuchung zur Überprüfung der Organwerte erstellt?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich brachte die Meeris immer 7Uhr in die Klinik und holte sie gegen16 Uhr nach der Arbeit wieder ab. Ich dachte ich tue das Richtige für Sie... Die Meeris sind jeweils am nächsten Tag nach einer der Zahnkürzungen von Murphy und Untersuchung verstorben. Bei Apollo/6 1/2 war ein Abzess? im Ultraschall festgestellt worden und dann bei Ihnen geplatzt. Am Darm oder Blase. Obwohl ich beim Abholen sagt... warum kann er nicht mehr laufen... er quietkt so... da stimmt was nicht...!?! sagte man mir ... die Untersuchung war wohl zu anstrengend. Withney/6 3/4 erholte sich nach einer Blasenentzündung nicht mehr. Hinterher sagte man dass der Darm sich verändert hätte? Murphy/7 Jahre blutete den nächsten Morgen nach der Untersuchung 5:00 aus dem Po und ich brachte ihn sofort in die Notaufnahme der Thio Hannover. Beim Röntgenbild sah *ich*, dass was geplatzt war an der Blase ungefähr... man fragte das Personal ob er aus den Händen gefallen wäre ect... Nix... 11:00 bekam ich den Anruf... Ich dachte er wäre längst operiert, aber nein. Ja, Murphy macht mir wirklich Sorgen... Ich: wie? Er blutet immer noch? Ja, wir bekommen es nicht gestillt und die Werte werden schlechter. Ich: Das ist jetzt nicht Ihr Ernst! Der kleine Kerl verblutet. Warum tun sie nichts? Ja das wäre nicht so einfach.... Ich : gut ich bin nach der Arbeit da! 15 Uhr bekomme ich einen Rückruf: Op ist auf 17 Uhr angesetzt. Ich zur Klinik 16:30... mein Kleiner blutetet immer noch und er war so kalt. Er bekam eine Wärmflasche und sein Kreislauf viel von Minute zu Minute weiter ab. Sein Köpfchen konnte er schon gar nicht mehr halten... Mir war klar damit: das war es und so musste ich die schlimmste Entscheidung treffen die es gibt! Man wollte ihn dann noch öffnen ... ließ ich nicht zu ich wollte nur noch raus.
Ich hatte zuvor immer Blut Kot ect alles untersuchen lassen bei den 3 (alten)
Jetzt hat die TA das bei Fussel 4J , Fienchen 3J und Carly 2J nie gemacht. Obwohl ich alles zahlen würde! Darum spreche ich auch von oberflächlich. Wo soll ich denn hin. In die Klinik kann ich nicht mehr.
Sie bekommen Heu, am liebsten Brennnessel, Löwenzahn und Pfefferminz. Sie bekommen tgl. Salat, etwas Möhrchen und Paprika und Gurke.
Gebe Sab wenn sie röcheln gegen Blähungen und pulmonale Alfa. Mehr hat man mir nicht gegeben.
Ich wasche und trockne jeden Tag die Handtücher wo sie schlafen. Dreckig ist es nicht bei mir.

Hallo,

für eine Kotuntersuchung müssen sie selbst nur über 3 Tage den Kot sammeln und dann in die Tierarztpraxis bringen mit der Bitte diesen zu einem Labor z.B. laboklin etc zu schicken.Es gibt sicher auch noch andere Tierkliniken in ihrer Nähe welche auch Heimtiere wie Meerschweinchen behandeln.Eine Narkose bei Meeris ist leider immer ein großes Risiko für die Tiere da diese sehr empfindlich darauf reagieren und man sich vorher gut überlegen sollte ob diese wirklich sinnvoll und notwendig ist.Ich würde ihnen auch rasten leiber in eine größere Tierarztparais zu gehen als in eienr Tierklinik wo erfahrungsgemäß sehr viel los ist ,da man in Praxen meist etwas mehr zeit für die Tiere hat und es auch sehr gut ausgestattete Praxen gibt mit gutem fachkundigen Personal

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen vieken Dank. Gleich morgen werde ich das tun. Beste Grüße Bärbel Ronneburg

Hallo,

bitte sehr gerne und alles Gute,ich drücke die Daumen und würde mich über eine positive Bewertung durch Anklicken des Smile-Buttons und damit dann auch Bezahlung sehr freuen,vielen Dank dafür vorab

Beste Grüße

Corina Morasch

Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 17928
Erfahrung: praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich hab gleich zu Anfang schon gleich bezahlt ����