So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 8240
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Ich habe einen Kater, der eigentlich seit ich ihn habe, mal

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe einen Kater, der eigentlich seit ich ihn habe, mal mehr, mal weniger mäkelig ist. Er hatte vor 2 Monaten eine FORL Behandlung, bei der 2 Zähne raus gekommen sind und Zahnstein wurde entfernt. Als ich zur TÄ ging mit dem Problem, dass er schlecht fraß, hat sie weiter nichts an ihm gefunden, außer eben im Röntgen die Zähne.
Nun ist es so, dass ich schon vieles ausprobiert hab. Das Anfangsfutter von seiner vorherigen Halterin habe ich am Anfang zügig umgestellt, das hat er auch gut mitgemacht. Ich ernähre meine Katzen grundsätzlich zuckerfrei und Getreidefrei. Anfangs ging es super mit Carny, dann ging mal Macs oder Grau. Inzwischen frisst er fast gar nichts mehr gern. Ich hab es auch mit Rohfleisch versucht, war einmal lecker, danach bäh. Und so ist es gefühlt mit jedem Futter, dass ich anbiete, es ist keins dabei, bei dem er vor Begeisterung ausrastet. Er hat aber durchaus Hunger, das zeigt er mir auf seine Snorre-Art. Und dann guckt er in den Napf, frisst drei Happen, wenn überhaupt und wendet sich ab. Ich hab ihm dann das RekoActiv bestellt. 2 Tage lecker, danach bäh. Egal was ich mache... Ich habe ihm vorhin eine Dose mit gekochtem Huhn in Saft aufgemacht, das liebt er sonst aber das kann er ja nicht ausschließlich fressen. Auch hier nach ca 20g Desinteresse. Dann hab ich ihm seine Lieblingsleckerlies rein getan und zack war der Napf fast leer. Deshalb glaube ich nicht, dass er Schmerzen beim Fressen hat.
Trockenfutter mag er überhaupt nicht, das würdigt er keines Blickes. Nun fangen die beiden anderen Kater (6 Monate alt, Snorre ist 4) leider an, sich das abzugucken von ihm. Das wird also langsam ein ernstes Problem. Ich hatte sonst nie Mäkelkatzen aber ihn hab ich nicht von Anfang an (seit nem halben Jahr, ca) und ich weiß natürlich nicht, was seine Vorbesitzerin ihm hat durchgehen lassen.
Ich würde das auch aussitzen, wenn der Hunger groß genug ist, wird er schon fressen. Aber natürlich hab ich Angst vor Lipidose.
Was kann ich tun, dass Snorre mehr Appetit bekommt? Gibt es irgend ein pflanzliches Präparat, das Appetit anregt?
Ich mache mir langsam wirklich Sorgen. Wenn er heute nicht wenigstens noch einmal anständig frisst, fahre ich mit ihm natürlich zum TA. Aber ich vermute eben aus oben erklärten Gründen, dass er einfach bockig ist.
Liebe Grüße ***

Hallo,

wurde schon eine Blutuntersuchung gemacht und auch auf Leukose und Aids getestet?

Ist er Freigänger?

Vorab viele Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Nein, er ist reine Wohnungskatze und komplett geimpft. Leukose und FIV sind unbekannt, die TÄ hielt es aber für unwahrscheinlich
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Er ist auch kastriert.

Hallo,

bei den beschriebenen Symptomen- gerade auch den Entzündungen im Maul- würde ich ihn unbedingt testen lassen, dann haben Sie Klarheit und er kann ggf besser, auch mit immunstärkenden Präparaten, behandelt werden.

Ich denke eher nicht, dass er ausschließlich bockig ist- deshalb würde ich eine Blutuntersuchung machen lassen, auch Organ- und Entzündungswerte bestimmen lassen, denn auch hier könnte eine Ursache liegen.

Ist alles ok, würde ich ihn wirklich einige Tage hungern lassen, Katzen können sogar problemlos mehrere Wochen ohne fressen auskommen ohne zu erkranken.

Beste Grüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.

Meines Wissens nach hat FORL nichts mit Immunschwäche zu tun.

War gestern bei der Tierärztin, das Zahnfleisch sieht super aus. Blutwerte sind ebenfalls alle unauffällig Sie konnte mir dann auch meine ursprüngliche Frage beantworten, was man zum Appetitanregen geben kann. Snorre bekommt jetzt Bierhefe und erfreut sich bester Gesundheit. Dementsprechend war Ihre Antwort leider nicht wirklich hilfreich, vor allem da Sie mir meine Hauptfrage gar nicht beantwortet haben. Mit freundlichen Grüßen ***

Ich wünsche alles Gute, und hoffe tatsächlich, dass die BIerhefe langfristig hilft- allerdings helfen Vitamine und Mineralstoffe leider überwiegend nur kurzfristig zum Appetit anregen- daher auch keine direkte Antwort,es gibt kein "Allheilmittel" zum Appetitanregen daher ich bin ich unbedingt für weitere Abklärung !

Zudem würde ich eher auf eine hochkalorische Vitaminpaste wie NUTRICAL zurückgreifen (dann ist die Katze mit allem versorgt), aber trotzdem müsste die Ursache geklärt werden. Trotz der Diagnose FORL würde ich die genannten Test machen lassen- denn auch hier kommt es leider zu Problemen im Maul/Zähne Zahnfleisch und Appetitlosigkeit.

Und es ist kaum möglich, dass sich mäkeliges Fressen dauerhaft von den anderen Katzen abgeschaut wird- dazu sind Katzen zu grosse Individualisten.

Alle guten Wünsche für Sie und Ihre Katzen.

Dr.M.Wörner-Lange TÄ u. Verhaltenstherapie

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.