So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 17565
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag mein Hund Rambo humpelt seit einer Woche. Es trat

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag mein Hund Rambo humpelt seit einer Woche. Es trat plötzlich beim spazieren gehen auf. Rennen und toben kann er aber. Schmerzen beim Abtasten hat er keine. Mit freundlichen Grüßen ***** *****

Hallo,

wenn ein Hund eine Lahmheit zeigt hat er auch Schmerzen.Wichtig ist es den Hund ruhig zu halten für mindestens 3-4 Wochen,nicht toben und springen lassen nur kurze Gänge an der leine zu machen.Ferner unterstützend ein entzündungshemmendes Schmerzmittel zu verabreichen ,dieses erhalten sie allerdings nur bei einem Kollegen.Sie können es aber gerne für 1 Wochen mit Traumeel versuchen dieses 3xtgl 2-3Tableten geben,2tabl für Hunde zwichen 15-30kg,über 30kg 3 Tabl..Sollte es dann mit Ruhighalten und den Tabl.dann sollten sie in jeden fall einen Kollegen aufsuchen damit ihr Hund genauer untersucht und gezielt mit entsprechenden medikamenten behandelt werden kann.Unterstützend können sie ferner noch Rhus toxicodendron D6 sowie arnika D6 je 3xtgl 8-10 Globuli geben,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Ferner Teufelskralle zufüttern oder ein Ergänzungsmittel wie Canicox oder canosan beim Kollegen oder übers Internet zu beziehen.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Danke

Hallo,

bitte,da für eine Lahmheit eine Vielzahl von Ursachen in frage kommen wie Bänder oder sehenverletzungen,Gelenksentzündungen etc ist es ratsam eine tierärztliche Untersuchung durchführen zu lassen wenn es auch nach einer Woche Ruhighalten nicht besser ist,sollte es jedoch deutlich besser werden dannn noch weitere 2-3 Wochen Ruhighalten.Ich drücke die Daumen und würde mich nun über eine positive Bewertung und damit Bezahlung freuen,vielen Dank

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.