So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2911
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Mein Hund (engl.Bulldogge,Rüde,1Jahr 5 Monate)humpelt gan

Kundenfrage

Mein Hund (engl.Bulldogge,Rüde,1Jahr 5 Monate)humpelt gan stark mit seinem linken Vorderpfötchen seit heute morgen. Und ich denke zu glauben,dass er Schmerzen hat,da er im Schlaf piepst,wie ein Welpe.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

es kann sein, dass er sich vertreten hat. Vielleicht, wenn es nach dem ersten Gassi-Gang aufgetreten ist, kann es sein, dass er auf etwas Spitzes getreten ist. Vielleicht hat ihn auch eine Wespe gestochen.

Schauen Sie sich die Pfote genau an, ob Sie eine Verletzung feststellen oder die Pfote geschwollen ist.. Dann lecken die Hunde auch häufig daran. Dann sollten Sie die Pfote baden, am besten in Kamillentee oder auch Neutralseife.

Wenn keine Verletzung feststellbar ist und die Pfote auch nicht geschwollen ist, können Sie Folgendes tun:

Besorgen Sie sich rezeptfrei aus der Apotheke Traumeel-Tabl. und geben dem Hund davon 3-4 x 1 Tabl. tgl.

Als einziges Schmerzmittel aus der Humanmedizin vertragen Hunde auch Metamizol (Novalgin, Novamin) in der Dosierung 3 x 20 - 40 mg pro kg Hund.

Dazu sollte der Hund heute geschont werden, nur sein Geschäft draußen erledigen, kein Toben, keine Spaziergänge.

Wenn es dann bis morgen nicht deutlich besser ist, bitte Ihren Tierarzt zur Untersuchung aufsuchen.

Wenn die Pfote anschwellen sollte, bitte heute noch zu einem Notdienst fahren.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.