So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2861
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Hallo! Unsere Mischlingshündin ist seit gut 3 Wochen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Unsere Mischlingshündin ist seit gut 3 Wochen scheinträchtig. Sie bekommt jetzt den 3. Tag Galastop. Das größte Problem ist der fehlende Appetit. Wann wird sie endlich wieder normal fressen? Untersucht wurde sie, ist ansonsten gesund, tobt auch herum.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Sie ist 12 Monate alt und frisst wenig bzw. nur mit "gut zureden". Früher kam sie angerannt, wenn ich das Futter herrichten, jetzt ist sie richtig mäkelig. Ich weiß nicht, wie ich mich am besten verhalten soll.

Guten Tag,

bei einer Scheinträchtigkeit bilden sich die Hündinnen ein, Welpen zu haben und viele Hündinnen sind dann auch unruhig und suchen ihren Nachwuchs (der natürlich nicht da ist, da nur eingebildet).

Es kann manchmal schon 1-2 Wochen dauern, bis sich die Hündin wieder normal verhält.

Sie können sie aber unterstützen.

Bitte bedauern Sie sie nicht. Verhalten Sie sich ganz normal. Stellen Sie ihr das Futter wie immer hin, wenn sie nicht fressen will, akzeptieren Sie es.

Nehmen Sie alles, was sie als Welpen ansehen könnte, v.a. quietschende Spielzeuge weg, aber auch Socken oder sonstiges, was sie unter sich buddelt und bemuttert.

Gehen Sie sehr viel mit ihr raus, sodass sie auf andere Gedanken kommt, ausgiebige Spaziergänge, auch mal in neuer Umgebung, lenken die Hündinnen ab. Sie darf nach so einem Spaziergang auch richtig müde sein..

Bitte reden Sie ihr nicht gut zu, dass verstärkt nur das Verhalten der Hündin.

Ergänzend können Sie ihr Bachblüten Rescue Tropfen, 4 x 5 Tropfen tgl. geben.

Auch Pulsatilla D6, 3 x 5 Globuli tgl., kann die Hündin unterstützen, wenn sie viel Milch im Gesäuge hat.. Sie bekommen es rezeptfrei in der Apotheke und es kann zusammen mit Galastop gegeben werden.

Ignatia C 30 1x 5 Globu*****, *****ach dann D12 2x tägl. 1 Gabe, solange die Verhaltensauffälligkeit wie nicht fressen wollen im Vordergrund steht

Es kann aber schon etwas dauern, bis die Hündin wieder "normal" ist. Sie ist jetzt in einem hormonellen Ausnahmezustand.

Sollte sie allerdings anfangen zu erbrechen oder sehr viel trinkne, sollte beim Tierarzt eine Blutuntersuchung und eine Ultraschalluntersuchung gemacht werden, um eine Entzündung im Bereich der Gebärmutter auszuschließen.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Tierarzt-online und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.