So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2861
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Guten Morgen, mein 7jähriger Hund hatte heute morgen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,
mein 7jähriger Hund hatte heute morgen erstmals das Problem,
dass 5-6 Blutstropfen aus seinem Glied tropften.Danach beim Gassigehen war der Urin wieder völlig normal.
Danach hat er ganz normal auch sein Fressen verputzt.
Unsere Tierärztin hat Ferien, deshalb danke ***** ***** vorab sehr für eine Antwort.
Mit lieben Grüßen
Gerd Peters

Guten Tag,

dafür kann es verschiedene mögliche Ursachen geben.

Es kann durch starkes Lecken und Entzündung im Bereich der Vorhaut kommen. Oft haben die Hunde dann auch gelblichen Eiter aus der Vorhaut tropfen.

Es kann von einer Prostat-Veränderungen kommen, gerade wenn Rüden nicht kastriert sind und läufige Hündinnen wittern, kann hier die Ursache sein. Dabei kann es eine Entzündung oder auch eine Vergrößerung aus anderen Gründen sein. Dies sollte auf alle Fälle durch eine Ultraschalluntersuchung abgeklärt werden.

Auch eine Blasenreizung oder Harngries/Steine können hier eine Rolle spielen, aber meist fällt dann auf, dass der Hund auch Probleme beim Urin absetzen hat.

Zuhause können Sie den Vorhautbereich mit Kamillentee abtupfen. Beobachten Sie, ob es nochmals auftritt. Dann sollten SIe nicht warten und zu einem Tierarzt zur Kontrolle fahren.

Wenn es jetzt nur neinmalig aufgetreten ist und der Hund ansonsten fit ist, lassen Sie ihn von Ihrer Tierärztin untersuchen, sobald sie aus dem Urlaub zurück ist.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Tierarzt-online und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.