So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2847
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Ich habe eine Katze diese wurde vor ca 1,5 Wochen am Schwanz

Kundenfrage

Ich habe eine Katze diese wurde vor ca 1,5 Wochen am Schwanz verletzt (gebissen oder eingeklemmt) oben ca 1/5 . Gestern ist mir aufgefallen das sie riecht, heute musste ich feststellen, dass ihre Schwanzspitze sehr stark stinkt. Was kann ich machen und reicht es wenn ich am Montag zum Tierarzt gehe.

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Abend,

das hört sich nicht gut an. Es wäre besser, baldmöglichst zu einem Tierarzt zu fahren. Wahrscheinlich hat sich die Wunde entzündet.

Bitte messen Sie Temperatur. Bitte messen Sie rektal mit etwas Creme an derThermometerspitze. Die Normaltemperatur bei der Katze liegt zwischen 38,0 und39,0 Grad. Sollte Ihre Katze deutlichmehr als 39,5 Grad haben, dann hat sie Fieber. Dann wäre es ratsam, heute abend noch zu einem Notdienst zu fahren. Dann braucht sie dringend ein Antibiotikum.

Auch wenn die Katze ein schlechtes Allgemeinbefinden hat, also nur apathisch herumliegt und nicht richtig frißt, sollten SIe noch zu einem Notdienst heute.

Sie können versuchen, die Wunde in einem Kernseifenbad oder in Kamillentee zu baden, um sie etwas zu reinigen.

Außerdem besorgen Sie sich Belladonna D6 rezeptfrei aus der Apotheke und geben der Katze 3 x tgl. 5 Globuli.

Auch Traumeel-Tabl., 3 x 1 Tabl. tgl. wäre hilfreich.

Gut wäre es, wenn Sie der Katze Meloxicam (Metacam ) o. Ä. geben könnten, da die Katze mit Sicherheit Schmerzen hat. Dies ist aber nur über einen Tierarzt zu bekommen. Andere Schmerzmittel aus der Humanmedizin vertragen Katzen äußerst schlecht.

Bei einer Schwanzverletzung ist immer das Risiko gegeben, dass die Durchblutung nicht mehr richtig funktioniert. Das bedeutet, dass im schlimmsten Fall ein Teil des Schwanzes amputiert werden muss. Deshalb sollte möglichst bald nach der Verletzung geschaut werden.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.