So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2858
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Ich habe seit neun Jahren zwei Kater aus dem Tierheim die

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe seit neun Jahren zwei Kater aus dem Tierheim die ich regelmäßig impfen hab lassen.Die beiden in die Transportbox zu bekommen war schon immer ein riesen Proplem..Die letzten 3Jahre habe ich sie nicht impfen lassen weil mein ehemaliger Tierarzt meinte bei älteren Katzen bräuchte man das nicht jedes Jahr.Jetzt war ich vor 4 Wochen doch noch mal beim TA zum impfen und es war noch schlimmer die beiden in die Box zu bekommen.Der eine Kater Blacky war danach fix u. fertig hat nur noch gehechelt ,ich dachte er stirbt.Es war heiß und die beiden sind mittlerweile ca. 11-12 Jahre alt.Jetzt müsste ich heute noch mal hin,zum Nachimpfen,es ist immer noch heiß und am liebsten würde ich gar nicht mehr impfen,weil sie totalen Streß haben.Ich weiß nicht was ich machen soll.Ich muß hinzufügen das Blacky eine Herzschwäche hat.

Mit freundlichen Grüßen

Ich weiß einfach nicht ob ich die beiden impfen lassen soll.Sie sind reine Wohnungskatzen,ich weiß man sollte gegen Katzenschnupfen und Seuche impfen hatte ich ja immer,aber wenn ich sehe was sie für Streß haben weiß ich nicht was besser ist .

Guten Morgen,

Wenn Ihre Katzen die korrekte Grundimmunisierung haben, reicht, je nach Impfstoff, eine einmalige Auffrischung nach 3 Jahren bei älteren Tieren, die nur im Haus gehalten werden, keinen Kontakt mit anderen Katzen haben und auch nicht in eine Tierpension müssen.

Fragen Sie hierzu bitte Ihren Tierarzt.

Anbei ein Link, wo Sie die Leitlinien der Ständigen Impflkommision der deutschen Tierärzte nachlesen können:

file:///C:/Users/BRIGIT~1/AppData/Local/Temp/2017_03_03_Impfleitlinie_Kleintiere-1.pdf

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Tierarzt-online und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.