So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7764
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Mein shi tuz 13 Jahre alt wuar gestern putzmunter gestern

Kundenfrage

Mein shi tuz 13 Jahre alt wuar gestern putzmunter gestern Abend lag er in seinem Bett und fing plötzlich mit wimmern an zuerst dachten wir er hätte geträumt jedoch hatte er auch Pipi in sein Bett gemacht kam bis dato noch nie vor. Er hatte darauf hin einen geschwollenen Bauch der auch schmerzte er wollte keine leckerlis was noch nie da war!!! Er wirkte apathisch die Nacht war ruhig heute morgen hat er gegessen getrunken im Park hat er Pipi und Kot (normal eventuel etwas heller) abgelassen mein Hund ist taub und blind aber ansonsten beim letzen Termin beim Arzt vor circa 5 Monaten alles ok! Auf was muss ich achten was kann ich dem Hund fuer Medikamente geben gegen Bauchschmerzen? Danke ***** *****
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

ich würde ihm sicherheitshalber einige Tage leicht verdauliche Schonkost geben- z.B. Reis mit gek. HUhn , dazu 1 Teelöffel Magerjoghurt für die Darmflora und täglich 1/2 Teelöffel Heilerde zum Futter. Pflanzlich unterstützend Nux vomica Globuli 4mal täglich 5.

Grundsätzlich wäre Seniorfutter besser als normales Hundefutter, es ist leichter verdaulich und belastet weniger.

Gerade beim älteren Hund ist oft eine verlangsamte Darmpassage der Grund für Bauchweh und Blähungen- deshalb ist Dosenfutter auch besser als Trockenfutter- oder dieses vorab einweichen.

Auch vorgeweichte Flohsamen (1 Teeloffel) können für eine leichtere Verdauung hilfreich sein.

Hat er schlimme Krämpfe, könnten Sie ihm Buscopan geben: 0,5 mg pro KIlo 1-2 mal Täglich (1 Dragee /Zäpfchen enthält 10mg).

Sollten sich diese Probleme trotzdem wieder zeigen, sollte eine Blutuntersuchung und ein Ultraschall gemacht werden.

Alles GUte!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.