So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2783
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Mein Kater ist 12 und hat in der letzten Zeit schlecht

Kundenfrage

Mein Kater ist 12 und hat in der letzten Zeit schlecht gefressen

In den letzten Tagen kaum noch. Am Donnerstag haben die Blutwerte sehr hohe Leberwerte ergeben. Er hat Suc und etwas für die Leber zum Entgiften bekommen sowie Vitamin B complex. Am Freitag noch Appetitanreger und Cortison, weil er weiter kaum frass. Gestern hat er dann von Zeit zu Zeit tatsächlich immer mal etwas gemümmelt. Heute wieder nichts. Er bekommt zusätzlich Reconvales Päppelpaste und Tonicum das heisst Oralat. Das gebe ich ihm beides stündlich immer wieder ein. Er ist ziemlich matt und schläft fast nur. Ich bin so verzweifelt. Ich weiß nicht, wie ich ihn ans Fressen brkomme. Was kann ich tun und was gibt es sonst für Möglichkeiten, dass alles wieder in Schwung kommt. Die Ärztin sagt, die Leber ist ein zähes Organ und braucht oft länger, bis sie wieder anspringt, aber erholt sich dann auch gerne wieder. Aber in der Zwischenzeit, er muss doch fressen!!!???

Gepostet: vor 9 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 9 Tagen.

Guten Tag,

in Ihrem Fall würde ich dringend raten, weitere Untersuchungen, vor allem auch eine Ultraschalluntersuchung der Leber machen zu lassen, damit man feststellen kann, warum die Leberwerte so schlecht sind. In dem ALter Ihrer Katze muss leider auch immer an einen Tumor gedacht werden.

Dann ist es ganz wichtig, dass der Kater Infusionen bekommt. Gerade wenn er nicht oder nur sehr schlecht frißt, ist dies wichtig, um weitere Stoffwechselstörungen zzu vermeiden. Dies sollten Sie in einer Klinik machen lassen. Dort sind auch weiterführende Untersuchungen möglich.

Es ist richtig, den Kater mit aufbauenden Mitteln, wie Sie ew tun, zu unterstützen, reicht aber in der Regel leider nicht aus.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.