So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7852
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Ich habe 4 Katzen, 3 Kater und 1 Mieze, 5 Jahre, 8 Jahre und

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe 4 Katzen, 3 Kater und 1 Mieze, 5 Jahre, 8 Jahre und 10 Jahre alt. Ich möchte mir gerne jetzt noch einen Hundewelpen anschaffen, bin mir aber sehr unsicher, ob das gut gehen kann. Wir leben in einem EFH mit großem Garten, die Katzen sind Freigänger, aber auch sehr gerne drinnen, vor allem bei schlechtem Wetter. Können Sie mir einen Rat geben.

Mit freundlichen Grüßen ***

Hallo,

ich denke, es könnte schwierig werden.

An welche Hunderasse dachten Sie denn?

Vorab viele Grüsse

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Einen Swissydog oder einen Labrador/Hasky-Mix.

Tolle HUnde- aber bei 3 so unterschiedlich alten Katzen die zudem so sehr auf das Haus geprägt sind, sind beide Rasse ganz sicher leider keine gute Wahl. Hüte- und Jagdhunde werden den Katzen sicherlich schon als Welpe das Leben schwer machen und die Katzen würden nicht mehr ins Haus kommen wollen.

Und gerade bei diesen Rassen löst schnelle Bewegung (wie weg laufen) immer Jagdverhalten = Hinterherrennen aus- das wäre für die Katzen extremer Stress.

Hier würde auch dauerhaft keine Desensibilisierung (bes. bei 3 Katzen) nutzen- dafür sind die Anlagen der Rassen zu sehr auf Hüten/Jagen/Rennen gepolt.

EVtl könnte es mit einem reinen, ruhigen Labrador klappen- aber auch das würde nur mit viel täglichem Üben machbar sein.

Beste GRüße

Dr.M.Wörner-Lange TÄ u. Verhaltenstherapie www.problemtiere.de

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Antwort, jetzt weiss ich mehr.