So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7706
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine Hündin 4Jahre ist läufig mein rüde nicht kastriert

Kundenfrage

Meine Hündin 4Jahre ist läufig mein rüde nicht kastriert läuft unrund . Frage wenn ein rüde kastriert wird wie lange ist er zeugungsfähig? Und wäre es ratsam den Rüden jetzt zu kastrieren wenn hündin läufig ist? Danke für die Antwort Grüß Petra

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

bis nach der Kastration alle Hormone aus dem Körper ausgeschieden worden sind, kann es ca bis zu 6 Wochen dauern, ganz genau kann man das nicht vorhersagen.

Ihn direkt kastrieren zu lassen würde für die jetzige Läufigkeit also wenig bringen- durch die ständige Erregung im Haus könnte es eher belastend für die Wundheilung sein- und hinsichlich der Deckfähigkeit würde es jetzt wenig helfen.

Beste GRüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr. Marie-Luise Woerner-Lange

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Was kann ich tun damit der rüde sich etwas beruhigt?
Er belagert meine Hündin ständig.
Er steht 24 stdt.unter dauerstress homophatische mittel helfen nicht
Danke für die Antwort
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

eine sichere und für den Rüden entspannenste Lösung ist nur die räumliche TRennung der Beiden, denn auch ein Kastrationschip muss sich erst im Körper aufbauen, kann zwar schon nach 1-2 Wochen den Rüden ruhiger werden lassen, aber die Wirkung ist auch hier frühestens nach 6 Wochen voll ausgebildet.

Wenn irgend möglich, würde ich ihn in einem anderen Haushalt/Hundesitter/einer Hundepension unterbringen, denn auch eine Ruhigstellung mit z.B. Valium ist keine absolute Sicherheit.

Andere, sofort wirkende Möglichkeiten gibt es leider nicht.

Beste Grüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Monaten.

Valium 0,2-0,5 mg pro Kilo KGW- 2-3 mal täglich

oder

Alprazolam (i.d.R. weniger Nebenwirkungen beim Hund) 0,1-1mg pro Kilo KGW 1-2 mal täglich könnten Sie testen- immer mit einer möglichst niedrigen Dosierung beginnen.

Beide Präparate müssten Ihnen verschrieben werden.

Natürliche Präparate werden leider nicht ausreichend helfen.

Beste Grüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Monaten.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.