So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7718
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine Hündin (Labrador 6 Jahre) hatte am Freitag einen

Kundenfrage

meine Hündin (Labrador 6 Jahre) hatte am Freitag einen Kaiserschnitt und hat 2 Welpen bekommen. Diese pflegt sie seit gestern richtig gut, anfangs wollte sie nichts von den 2 wissen. Mein Problem ist seit sie sich so gut kümmert ist sie einfach echt gestresst (nicht weil sie überfordert ist sondern ich denke das sie angst hat was falsches zu machen) und hechelt viel und hat eine angestrengte Atmung. Sie liegt mit den Welpen im Wohnzimmer in einer Wurfbox wo es wirklich eine angenehme Temperatur hat. Seit heute hat sie 39.5 Temperatur was den ganzen Tag so war, nass machen hat nichts geholfen und kalte Umschläge auch nicht wirklich. Sie bekommt Amoxicillin und Metacam. Sie frisst und trinkt auch, macht pipi und setzt auch den Kot normal ab. Die Welpen sind wohl auf. Vielen Dank ***** *****

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

ich vermute wie Sie, dass Geli sehr gestresst ist und vermutlich auch noch verunsichert ist.

39,5 ist leicht erhöhte Temperatur- vermutlich auf Grund des Stresses und der Wärme draußen.

Eine leichte Entzündung durch die OP ist leider nicht ganz auszuschließen, sollte sich der Zustand morgen nicht gebessert haben , würde ich zur Sicherheit nochmal ein Ultraschall und eine Blutuntersuchung machen lassen.

Rein pflanzlich zur Entspannung würde ich ihr Bachblüten- Rescuetropfen(Apotheke) geben: 4mal täglich 5 Tropfen direkt ins Maul.

Beste Grüße und alles GUte!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Monaten.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.