So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 17487
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Ich heiße Kerstin und mein Hund ist ein Labi-mix ist 3 Jahre

Kundenfrage

ich heiße Kerstin und mein Hund ist ein Labi-mix ist 3 Jahre alt und heißt Tamme. Wir waren beim Tierarzt und der hat uns Tabletten gegenben

Er bekommt gegen Pollen Apoquel 16mg gibt es ein günstigeres Medikament. LG Kerstin ***

Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Monaten.

Hallo,

da Apoquel bei allergischen Erkrankungen der Haut verabreicht werden,gehe ich davon aus das Ihr Hund ein Hautproblem hat? Welcher Art,wie lautete die genaue Diagnose,handelt es sich um eine futtermittelallergie,Allergie auf Milben etc? Was haben sie bisher dagegen unternommen,spezielles Futter,spot on Präparate,Cortison?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Die Tierärzte sagten das er eine reine Pollenallergie hat, gräser und so
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Monaten.

Welche Symptome zeigt er,jucken,Kratzen an den Pfoten etc? Hier würde auch häufig die verwendung eines spot on Präparats wie Advocate oder Stronghlod reichen,dies muss dann allerdings alle 3 wochen angewendet werden,insbesondere im Zeitraum März-November.Dazu istt eine Futterumstellung auf ein Hypoallergenes Futter ratsam,dazu einen Schuß Leinenöl und unterstützend kann man noch Sulfur D6 und Silicea D12 3xtgl 8-10 Globuli geben,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Apoquel wird eigentlich nur dann empfohlen und verschrieben wenn keine anderen Maßnahmen greifen.Billgere und wirksame alternative Medikamente dazu gibt es allerdings derzeit nicht.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch