So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 17443
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Ich möchte wissen, welcher Zeckenschutz für unseren Hund (Golden

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich möchte wissen, welcher Zeckenschutz für unseren Hund (Golden Retriever Rüde, genau 1 Jahr alt, 30 kg) besser ist:
Seresto Halsband (das hat er bisher genommen und funktionierte, aber wenn er jetzt im Sommer öfter ins Wasser geht...?)
oder Bravecto 1000 mg Kautablette.
Meine Frage ist vor allem die: Mir geht es darum, dass die Zecken sich erst gar nichts in seinem Fell einnisten, so kommen sie auch nicht ins Haus. Bei der Kautablette tritt die Wirkung wohl nur ein, damit sie beißen?

Hallo,

ich persönlich empfehle das Halsband,die Bänder sind auch für Hunde geeignet wenn diese häufiger ins Wasser gehen,dies verringert nicht die wirksamkeit.leider treten bei Bravecto Tabletten häufiger Nebenwirkungen wie Erbrechen,Durchfall bis hin zu schweren gastoinstinalen Problemen auf,da der Wirkstoff direkt in den Körper gelangtund über die Blutbahn im gesamten Organismus verteilt wird,ich persönlich bevorzuge die äußeren Anwendungen wie das Scalibor oder Serestro Halsband.Ich selbst verwende Scalibor, meine eigenen Hunde gehen sehr viel ins Wasser und die Wirksamkeit war bisher nie dadurch beeinträchtigt.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Sehr geehrte Frau Morasch, vielen Dank für Ihre kompetente und schnelle Antwort. Leider haben wir schon so lange geantwortet, so dass meine Tochter gestern eine vollgesogene Zecke fand, die wahrscheinlich von unserem Hund abfiel. Aber da kann man ja nachträglich sicher nur hoffen, dass nichts passiert ist.Da unser Tierarzt bisher nur Seresto gab nochmal die Frage: Würden Sie an meiner Stelle dann nach Scalibor nachfragen?
Braucht man das Halsband wirklich nie abmachen, auch im Sommer nicht, wenn der Hund in den See geht oder so? Das wäre super, weil unsere Tochter sowieso nicht daran denken würde:-)Stimmt es, dass das Halsband verhindern soll, dass die Zecken überhaupt an's Fell gehen, bzw. dort bleiben, während die Kautablette nur den Biss der Zecke verhindern soll, aber nicht das Einnisten im Fell?Und zum Schluß noch eine Frage, die Sie aber nicht beantworten müssen: Wenn man durch eine Kautablette geschützt ist vor Bissen, warum gibt es die noch nicht für uns Menschen (ich habe gerade eine Borreliose...)?MfG G. Häde

Hallo,

sie können gerne weiterhin Serestro verwenden,hier gibt es eigentlich keine Unterschiede,das Halsband bitte nie abmachen nur so hat es beständig eine durchgehend gute Wirkung,auch nicht zum Schwimmen,es bleibt immer an,die Wirkung dennoch voll erhalten.Ja in der Regel soll das Halsband verhindern,das Zecken überhaupt auf den Hund gehen,100% ist dies aber nie möglich,bei Tabletten soll das Festbeißen der Zecken verhindert werden,dies ist von Ihnen korrekt beschrieben worden.

Beste Grüße und alles Gute

Corina morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Herzlichen Dank für Ihre Mühe und bis zum nächsten Mal (auf die Tablette für Menschen werden wir wohl noch warten müssen:-)

Hallo,

ja,ich denke aber diesbezüglich wäre ich vorsichtig,)Ich wünsche alles Gute

beste Grüße

Corina Morasch