So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7652
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unserer 14 jährigen Labradorhündin geht es seit ca. 6-8

Diese Antwort wurde bewertet:

Unserer 14 jährigen Labradorhündin Lisa geht es seit ca. 6-8 Wochen sehr schlecht. Sie röchelt laut, hat offensichtlich Atemnot. Sie wirkt dann sehr apathisch und will nicht mehr laufen. Nur noch sehr kurze Strecken können wir mit ihr gehen. Seit 2 Tagen ist das röcheln immer stärker geworden. Sie behält das Futter nicht mehr bei sich, und kann auch den Stuhl nicht mehr richtig halten. Das Fressverhalten hat sich schon vor einiger Zeit stark verändert. Das Trockenfutter, dass sie von Beginn an immer bekommen hat, verweigert sie. Wir haben ihr schon seit Monaten zusätzlich selbst zubereitetes Futter (Hähnchenfleisch, Haferflocken, Gemüse) gegeben, weil sie alle anderen Futtersorten abgelehnt hat. Aber jetzt verweigert sie auch dieses Futter.
Wenn sie etwas frisst geht es ihr anschließend nicht gut und das röcheln wird stärker und sie hebt verkrampft ihren Hinterleib beim atmen. Ihr Gang ist manchmal unsicher und sie knickt auch weg mit den Läufen. Was können wir tun?

Hallo,

wurde in letzter Zeit ihr Herz untersucht?

Dies wäre unbedingt wichtig, denn das Röcheln/die Luftnot könnte ein Anzeichen von Wasser in der Lunge/ im Bauchraum sein- als Folge einer altersbedingten Herzinsuffizienz, dadurch würde sich auch erklären können, dass es ihr nach dem Fressen schlechter geht.

Zudem sollte unbedingt eine Blutuntersuchung gemacht werden ob die Organe ok sind und ein Ultraschall vom Bauch. Dann haben Sie eine klare Diagnose und es kann gezielt behandelt werden.

Rein pflanzlich können Sie ihr gegen Schmerzen Traumeeltabletten geben aus der Apotheke : 3mal täglich 2 und für eine bessere Durchblutung des Organismus bei älteren Hunden Carsivantabletten (Internet, Tierarzt).Gegen die Atemnot hilft oft inhalieren mit z.B. Kamillosan- aber am Wichtigsten wäre jetzt durch die o.a. Untersuchungen eine baldige klare Diagnose um ihr schnell zu helfen.

Ich wünsche alles GUte!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Notdienstehaben immer Kliniken, die örtl. Polizei und Feuerwehr nennt Ihnen weitereNotdienstadressen in Ihrer Nähe- ebenso die ABs der Tierärzte.

Auchhier finden Sie Notdienste nach PLZ geordnet:

www.vetfinder.mobi

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Hallo Frau Dr. Wörner-Lange,Carsivan Tabletten bekommt sie schon seit ca. 2 Jahren und gegen die Athrose erfolgreich Glucosamin. Zurzeit verweigert sie die Tabletten. Bei der letzten Untersuchung bei unserer Tierärztin wurde schon leichte, altersbedingte Herzschwäche festgestellt.

Dann würde ich unbedingt bald eine umfassende Herzuntersuchung machen lassen: Ultraschall, EKG und über das Blut Herzenzyme bestimmen lassen. Denn wenn das Herz der Auslöser für die Atemprobleme ist, kann gut mt Herztabletten und Entwässerungspräparaten geholfen werden.

Traumeeltabletten würde ich ihr auch geben, gerade bei Arthrose oft sehr hilfreich- ohne Nebenwirkungen.

Beste Grüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Notdienstehaben immer Kliniken, die örtl. Polizei und Feuerwehr nennt Ihnen weitereNotdienstadressen in Ihrer Nähe- ebenso die ABs der Tierärzte.

Auchhier finden Sie Notdienste nach PLZ geordnet:

www.vetfinder.mobi

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Hallo,Tabletten verweigert sie zurzeit grundsätzlich. Wir werden nach Ostern unsere Tierärztin aufsuchen, falls unsere Hündin noch so lange durchhält. Ggfs. werde ich mit ihr zur TiHo nach Hannover fahren.

Traumeel als Unterstützung -sind geschmacksneutral und lassen sich auch gut aufgelöst eingeben/untermischen.

Ich würde bei den Symptomen aber auch nicht bis nach Ostern warten- sie quält sich ja auch.

Viele Tierarztpraxen haben auch Samstags eine Notfallsprechstunde- ich denke auch die TIHO Hannover.

Beste Grüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Notdienstehaben immer Kliniken, die örtl. Polizei und Feuerwehr nennt Ihnen weitereNotdienstadressen in Ihrer Nähe- ebenso die ABs der Tierärzte.

Auchhier finden Sie Notdienste nach PLZ geordnet:

www.vetfinder.mobi

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Da sie jedwedes Futter verweigert, kann man auch nichts untermischen. Wenn sich Ihr Zustand nicht verbessert werde ich auf jeden Fall umgehendlich etwas unternehmen.

Sehr gut!

Vor Ort kann man immer am Besten helfen.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Notdienstehaben immer Kliniken, die örtl. Polizei und Feuerwehr nennt Ihnen weitereNotdienstadressen in Ihrer Nähe- ebenso die ABs der Tierärzte.

Auchhier finden Sie Notdienste nach PLZ geordnet:

www.vetfinder.mobi

Ich würde mich allerdings sehr freuen, wenn Sie meine ausführliche Beratung (es ist eine Fernberatung und nicht zu verwechseln mit einer UNtersuchung vor ORT!)

auch positiv bewerten würden- NUR so können wir Experten auch bezahlt werden.

Danke ***** *****

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.