So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Wir haben ein Welpen gekauft bei einer Züchterin, der nun

Diese Antwort wurde bewertet:

wir haben ein Welpen gekauft bei einer Züchterin, der nun den Parvovirus hat, gestern ging es ihm ganz schlecht, heute nach Behandlung geht es wieder. Die Tierärzte sagen nun das es keine Folgeschäden bleiben und der Kleine auch nicht ansteckend ist!! Ist das wirklich so oder wie sollen wir uns Verhalten? Man liest soviel und wir sind total ratlos!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Unser Bob ist seit gestern Nacht in der Tierklinik.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Unsere Züchterin sagt auch sie würde verstehen, wenn wir Bob jetzt nicht mehr haben möchten. Um noch zu sagen heute mittag hatte Sie gesagt Sie würde ihre 4 Welpen einschläfern lassen doch dass hat die KLINK ABGELENT ZUM gLÜCK

Hallo,

Folgeschäden sind bei einer ausgeheilten Parvovirose nicht zu erwarten.Wenn es ihrem Welpe schon besser geht ist dies ein gutes Zeichen.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
DANKE FÜR IHRE Antwort, und ist mit der Ansteckung anderen Hunden gegenüber???

Hallo,

Parvovirose ist sehr ansteckend und der >kot auch noch einge Zeit infektiös im Moment keinen Kontakt zu anderen Hunden.wenn der Welpe die nächsten 4-5 Tage überlebt und sich stabilisiert hat er wirklich gute Chancen,allerdings kann das Parvovirus leider auch den Herzmuskel angreifen,dies bleibt noch abzuwarten,ist dies nicht der fall ist die Krankheit überstanden.Ich drücke die Daumen

beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Guten Tag Frau Morasch,vielen Dank für Ihre Antworten!! Mittlerweile ist ein Welpe verstorben, leider. Wie lange darf der Welpe denn keinen Kontakt zu anderen Hunden haben? Und wie sieht es aus mit der Welpenschule, ab dürfen wir denn dort hin?? Wir sind verunsichert, vielleicht sollen wir Bob lieber doch nicht nehmen? Was würden Sie denn machen, wenn Sie das für sich selbst entscheiden müssten? Vielen Dank ***** ***** schönen Tag.

Hallo,

wenn er die Krankheit übersteht würde ich ihn nehmen.In den nächsten 3 Wochen keinen Kontakt mit anderen Hunden,vor allem welpen,da diese meist noch keinen wirksamen Impfschutz besitzen.Dann sollte ihr Welpe auch erst geimpft werden ,hat er dann einen wirksamen Impfschutz nach der Grundimmunisierung können sie mit ihm auch in die Hundeschule.Lassen sie in jeden Fall auch das Herz untersuchen ,ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.