So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1413
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Habe einen kleinen Wuffel, Havanese, 3 Jahre alt, seit

Kundenfrage

Habe einen kleinen Wuffel, Havanese, 3 Jahre alt, seit Beginn ihres Lebens mit starkem Milbenbefall gepeinigt (Demodex Milben). Seit 2-3 Tagen hat die Hündin extreme gesundheitliche Probleme. Nachgewiesene Entzündung der Gebärmutter, mittlere Ausprägung, häufiges Niesen mit Schleimabsonderung, Neurologische Problematik ... kann sich nicht mehr auf den Beinen halten, fällt beim Hinstellen sofort um!

Heute in die Notaufnahme Tierklinik, Blutwerte insgesamt betrachtet recht gut, ansonsten keine greifbaren Befunde. Es wurden Röntgenaufnahmen und Ultraschall- Untersuchungen vorgenommen. Ergebnis ... keine erkennbaren Befunde bis auf die entzündete Gebärmutter. Notfallklinik hat keine Erklärung für das Verhalten des Tieres in Anbetracht der nachgewiesenen Befunde.

Haben Sie eine Idee, aufgrund welcher Konstellation das Tier leiden muss??? Leberwerte ??? Eventuell äußere Anwendung von kolloidalen Silber zur Behandlund der Milben-Problematik?

Vielleicht haben Sie eine Idee oder einen Tipp.

Besten Dank für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen ***

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Monaten.

Hallo,

die Gebärmutter sollte natürlich bald möglichst entfernt werden.Die Milben sind sicher nicht die Ursache,haben sie in den letzen Tage ein spot on Präparat gegen die Milben angewendet,welches die Ursache für diese Symptomatik sein könnte oder sonst medikamente verabrecht? Könnte sie etwas aufgenommen haben,z.B. beim spaziergang? Wie wurde sie heute behandelt,hat sie Infusionen erhalten,Medikamente wenn ja welche?

Beste Grüße

Corina Morasch