So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7468
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo! Mein Kater ist heute verstorben, nachdem es ihm die

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Mein Kater ist heute verstorben, nachdem es ihm die letzten beiden Tage schlecht ging und er nichts fra�. Er war chronisch krank. in meiner Verzweiflung habe ich ihm zur Besserung und um verdursten zu verhindern Fencheltee eingefl�st. (1 Beutel, 5 Minuten, 250 ml Tasse). etwa fast eine halbe Tasse aufgeteilt auf 2 Tage. Heute war er schlaff gel�hmt und ist verstorben. habe ich ihn durch Fenchel vergiftet und umbebracht oder war es doch zufall?

Hallo,

der Tod Ihres Katers tut mir sehr leid!

Nein- Sie haben ihn keinesfalls mit den Fencheltee vergiftet, dieser ist bei Katzen gut verträglich und wird von uns Tierärzten auch oft bei MagenDarmproblemen empfohlen.

Da er- wie Sie schreiben chronisch krank war, ist er sicherlich auf Grund seiner Erkrankug verstorben.

Ich wünsche IHnen alles GUte und viel Kraft- sie trifft keinerlei Schuld.

Beste Gruße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für Ihre Antwort!

Sehr gerne!