So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 17258
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag Assistentin: Vielen. Können Sie mir noch ein paar

Diese Antwort wurde bewertet:

guten Tag
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: war gestern mit meinem 12 jaehrigen hund beim tierartzt wegen einem Augenproblem erhoehter Druck daraufhin bekamen wir Augentropfen wegen dem hohen Druck und der Hund bekam eine Methadonspritze heute morgen ist mein hund verstorben hat sich uerbegen

Hallo,

warum wurde denn Methadon verabreicht ,er wird wahrscheinlich an der Folge der Methadongabe gestorben sein,dies tut mir sehr leid,da dies nicht notwendig und unnötig war.Ich wünsche ihnen viel Kraft das Geschehene zu verarbeiten und dennoch alles Gute

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Guten Tag,
Entschuldigung dass ich die Antwort nicht sofort angesehen habe
Wir waren alle mit den Nerven am Ende,weil der Tod unseres Golden Redriver unverhofft eingetreten ist,haben uns auch mit dem Namen des Medikametes geirrt
Es war nicht Methadonprogramm sondern Methacam was unser 12 Jahre alter Dore gespritzt bekam
Aber verstehe ich,wir nicht warum er sich den darauffolgenden Morgen überschütten ,übergeben musste
Wasser gelassen hatte und 4 Stunden später gestorben ist
Er war Fuer seine 12 Jahre noch sehr fit
Hatte eben plötzlich den hohen Druck im Auge woraufhin er Augentropfen bekam
Kann er an Einem Herinfarkt gestorben sein
Ist sehr schwer Fuer uns
Ok
Ja wir wissen dass Golden nur zwischen 12 und 14 Jahre alt werden
Aber dass er ohne ersichtlichen Grund gestorben ist verstehe ich nicht
Vielen Dank

Hallo,

in Ordnung das Metacam war sicher nicht die ursache.Wurde ein Blutblid erstellt,erhöhter Augendruck tritt bei Herzerkrankungen,Nierenproblemen etc auf.Geröngt wurde er nicht bzw eine Ultraschalluntersuchung erstellt.Auch ein tumoröses Geschehen wäre denkbar,ein Körper kompensiert häufig bis es nicht mehr geht und dann kommt es zum Zusammenbruch,dies war auch bei ihrem hund der Fall.Ob man ihn retten hätte können wenn man ihn gleich vollständig durchuntersucht hätte ist fraglich.Ein geplatzer innerer Tumor,ein herzinfakt,ein akutes Nierenversagen,dies käme alles in Frage,sehr wahrscheinlich hätte man ihn auch nicht retten können wenn man eine genaue diagnose gehabt hätte.Es tut mir dennoch sehr leid für sie es ist immer schwer ein geliebtes tier zu verlieren,ich wünsche daher viel kraft

beste grüße

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Vielen Dank ***** ***** ausführliche Antwort,
Es wurde keine Blutanalyse weder ein Roentgenbild gemacht
Aber Ihre Antwort hat mir sehr geholfen loszulassen
Jetzt kann ich seinen plötzlichen Tod besser verstehen
Und brauche mir auch keine Vorfuerfe zu machen morgens nach dem Uerberschuetten nicht sofort
Zurück zum Arzt gegangen zu sein
Vielen Dank ***** ***** lieben Worte
Mit freundlichen Gruessen
Joelle Jans

Hallo,

nein dies brauchen sie sicher nicht,man hätte ihm dann nicht mehr helfen können.Sie haben daher nichts falsch gemacht,ich wünsche dennoch alles Gute

Beste Grüße

Corina Morasch