So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 17309
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

meine 3 jährige GSS Hündin hat ein etwas sensiblen Magen

Diese Antwort wurde bewertet:

meine 3 jährige GSS Hündin hat ein etwas sensiblen Magen. Sie hat schnell mal sehr weichen Stuhlgang und übergibt sich schon mal. Soweit haben wir es unter Kontrolle. Seit ca 2-3 Wochen ( es wurde immer ein bisschen mehr) schleckt sie ( es klingt wie schmatzen) eigentlich nur in der Schnauze und gähnt dazu. Hauptsächlich macht sie das nachts, Sie ist dann auch unruhiger. Sie grast auch zwischendurch wie eine Kuh. Wenn ich ihr sonst roher grüner Pansen gegeben habe hat es meist geholfen, jetzt eher nicht. Soll ich ihr eine Weile Schonkost füttern?

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Hallo,

wurde diesbezüglich schon einmal ein Blutbild erstellt und ein Kotprofil gemacht,wenn nicht bitte machen lassen.Folgende Ursachen kommen in Frage:

-eine Pankreatitis

-eine Magenschleimhautreizung/entzündung

-Parasiten wie Giardien und Kokzidien

-Nierenprobleme

-leberekrankung

geben sie in jeden fall für die nächsten 1-2 Wochen ausschließlich selbst gekochte Schonkost bestehend aus gekochten Huhn mit gekochten reis und körnigen Frischkäse in kleinen Portionen 3-4xtgl dazu einen halben Teelöffel voll Heilerde.Unterstützend kann man noch Nux vomivca D6 und Okubaka D6 3xtgl 6-8 Globuli geben,alles rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Lassen sie aber in jeden fall die genannten Untersuchungen durchführen.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 17309
Erfahrung: praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.