So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 17176
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Hund, Rüde, Australien Shepherd, 13 J. leidet an

Kundenfrage

Mein Hund, Rüde, Australien Shepherd, 13 J. leidet an Kehlkopflähmung. Eine OP ist wegen des Alters nicht angezeigt. Welche konservativen Therapien könnten die Beschwerden durch die teilweise sehr ausgeprägte Atemnot, lindern?
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Er wurde geröntgt und Herzultraschall ergab eine leichte Herzinsuffizienz. Er bekommt Furosemid 2x 20mg und vermeiden 2x5 mg. Prednisolon gebe ich bei Bedarf. Könnte z. B. Magnesium helfen?
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Vetmedin 2x5mg Sollte es heißen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Monaten.

Hallo,

neben Cortison,was in jeden Fall eines der iMedikamente bei der konservativen Therapie ist ,gibt man Schleimlöser wie Bisolvon,ACC,Brochienerweiterer.Engystol wird hierfür gerne verabreicht.Auch Beruhigungsmittel bei ausgeprägter Atemnot wie Valium.Magnesium kann gerne dazu verabreicht werden ,hat aber leider keine große positive Wirkung hierbei.Kein Halsband mehr verwenden sondern ein Hundegeschirr,Aufregungen natürlich vermeiden.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch