So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1476
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Habe mit meinem kleinen -Yorkshire-Terrier Steward Little,

Kundenfrage

Habe mit meinem kleinen -Yorkshire-Terrier Steward Little, 14 Jahre alt und einem Gewicht von 2.750 Gramm folgendes Problem:
Nach einer Blutuntersuchung war das Ergebnis "Fuchsräude". Meine Tierärztin hat dann am 29. Januar 2018 um 16:30 mit der Behandlung mit "advocate" begonnen. Jedoch am gleichen Abend bekam Steward um ca. 20:45 Ausfallerscheinungen. Er torkelte und wenn er versuchte sich hinzulegen, dann fiel er in die Richtung, in der er sich legen wollte, um. Außerdem war er sehr unruhig und wechselte torkelnd laufend seinen Platz. Daraufhin kam die Tierärztin direkt zu mir und stellte außerdem fest, dass er einen viel zu hohen Puls hatte. Nachdem sie meinen Steward behandelt hat, war die Nacht ruhig. Bei der heutigen erneuten Untersuchung wurden keine weiteren neurologischen Ausfallerscheinungen festgestellt.
Nun haben wir die Behandlung erst mal abgesetzt, weil sich die Ärztin Gedanken über die weitere Vorgehensweise macht.
Ich möchte aber nicht nur sitzen und warten, sondern auch aktiv sein. Daher bin ich auf Ihre Seite gestoßen. Was können Sie mir in einem solchen Fall noch raten?
Steward ist leider nicht mehr gesund, er hat PLN und in früheren Zeiten hat das "advantix" bei ihm auch schon Lähmungserscheinungen hervorgerufen!!!
Freue mich auf Ihre Rückantwort. Wünsche Ihnen einen schönen Tag und verbleibe
mit freundlichen Grüßen***

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 9 Monaten.

Hallo,

der Kollege Kind ist schon längere Zeit hier bei JA nicht mehr tätig,daher antworte ich ihnen.Die beschriebe Symptomatik spricht in jeden Fall für eine Nebenwirkung im Sinne einer anaphylaktischen Reaktion auf das Advocate und sollte daher nicht mehr verwendet werden.Welche symptome zeigt Steward ,wie wurde die Diagnose genau gestellt ,durch eine hautprobe?Zeigt er im Moment Symptome?Was füttern sie ihm und seit wann hat er Probleme? Hat er sonst irgendwelche Medikamente erhalten?Wurde ein Blutbild zur Überprüfung der Organwerte erstellt? Vielen Dank für die weiteren Informationen ,ich antworte ihnen dann gerne dazu

beste Grüße

Corina Morasch