So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 17105
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine katze niest viel und hustet achmal im schleim etwas

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine katze niest viel und hustet achmal im schleim etwas
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Blut war beim arzt wurde geröngt und probe entnom en und mit antibiotikum behandelt hat alles nicht genutzt hatte nur hoche rechnungen das geht schon seit sicher 1 jahr so aber sonst vital und gefressig

Hallo,

leider ist ihre Anfrage nicht ganz verständlich,soweit ich es verstanden habe,leidet ihre Katze an Husten und Schnupfen.Bisher wurde dies mit Antibiotikum behandelt.Wurden sonst medikamente verabreicht,wie schleimlöser,entzündungshemmende Medikamente,Inhaliert,das Immunsystem unterstützt?Wurde ein Abstrich genommen und in einem Labor analysiert?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Das hat sie alles nicht bekommen sie haben einen abstrich im labor untersucht und dann das antibiotikum gegeben wussten auch nicht weiter was machen da hab ich das abgebrochen weil das war so teuer und ich muss auch auf das geld schauen
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Nein kein telefon aber was raten sie mir ich will eine anwort sonst wil ich mein geld zurück

Hallo,

in Ordnung,da auch eine Allergie in Frage kommt würde ich ihnen raten es mit foglenden Maßnahmen zu versuchen 3xtgl mit emsersalz inhalieren,dieses in einen Topf mit warmen Wasser geben und für ca 15 Minuten neben die Katze stellen damit sie die Dämpfe einatmen kann.Ferner einen Schleimlöser wie Bisovlon oder ACC geben beim Kollegen oder über ein Rezept in der Apotheke erhältlich.Ein Kindernasenspray auf ein wattestäbchen geben und damit die Nasenschleimhäute tgl 2-3mal vorsichtig betupfen.Unterstützend dazu Echinacea D6 und Bryonia d6 je 3xtgl 3-5 Globuli ins Futter geben,erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke.Sollte dies alles wenig helfen wäre die gabe von entzündungshemmenden Medikamenten wie Cortison sinnvoll und ratsam.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.