So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2758
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Kätzchen haben Durchfall

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe zwei kleine Kätzchen (geboren am 25.09.2017) seit einer Woche. Seit ein paar Tagen haben sie Durchfall

Verfüttert habe ich das Feuchtfutter der Marke Cache für Kitten von Aldi und Trockenfutter von Felix. Beide fressen eigentlich normal, trinken nun nach dem Durchfall etwas mehr. Augenscheinlich fühlen sich soweit wohl, sind verspielt, spielen miteinander gehen auch auf meine 15-jährige Tochter und mich sehr zu. Was kann die Ursache sein? Eine Futterunverträglichkeit, die Umstellung (Wohnungswechsel, neue Menschen). Von den früheren Besitzern, wo die Katzen geboren wurden, wurde mir gesagt, dass sie eigentlich sämtliche Futtermarken fressen, auch Futter für erwachsene Katzen. Könnten Sie mir einen Rat geben?

Guten Tag,

es gibt natürlich viele mögliche Ursache dafür.

-- Umstellung, Umzug in ihr neues Zuhause, das alles bedeutet enorm viel Stress für die beiden Kleinen.

-- Würmer, kleine Katzen müssen öfter entwurmt werden. Erkundigen Sie sich, wann die Tiere zuletzt entwurmt wurden und womit. Ist dies länger als 4 Wochen her, sollten Sie sich eine Wurmkur besorgen, z. B: Panacur und die beiden entwurmen

-- auch Bakterien oder Viren können zu Durchfällen führen. Meist sind die Katzen dann aber sehr ruhig und wollen nicht mehr spielen.

-- andere Parasiten, z. B: Giardien, Dies kann Ihr Tierarzt über eine Sammelkotprobe von 3 Tagen feststellen. Dies müsste dann gezielt behandelt werden.

Eine Futtermittelunverträglichkeit ist in dem Alter eher selten.

Was Sie jetzt akut machen können:

Geben Sie den beiden für 8 - 10 Tage Schonkost, d. i. abgekochtes Huhn/Pute mit etwas gekochten Möhren oder Reis darunter gemischt.

Dazu besorgen Sie sich Nux Vomica D6 aus der Apotheke, rezeptfrei, und geben den Kleinen jeweils 3 x 4 Globuli tgl.

Bieten Sie Ihnen Kamillen- oder Fencheltee zu trinken an.

Bieten Sie ihnen ein Wärmkissen an, das hilft zu entspannen.

Sollte es den Katzen schlechter gehen, Erbrechen dazu kommen, oder der Durchfall blutig werden, bitte direkt zu Ihrem Tierarzt zur Untersuchung fahren.

Auch wenn der Durchfall nicht schnell besser wird, müssen die Kleinen untersucht und entsprechend behandelt werden.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sehr guter Service. Die Antworten waren umfassend und sehr kompetent. Die Umstellung auf selbst zubereitete Schonkost allein hat die Diarrhoe bei beiden Kätzchen sofort gestoppt. Den Service kann ich nur weiterempfehlen. Vielen Dank!

Es freut mich, wenn ich Ihnen helfen konnte.

Über eine positive Bewertung (3 - 5 Sterne) würde ich mich sehr freuen.

Tierarzt-online und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.