So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16994
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Wurf von meinen Chihuahuas

Diese Antwort wurde bewertet:

hiermit wollte ich nachfragen ob ich meinen demnächst erwartenden Wurf von meinen Chihuahuas wie zuletzt vergangenen Jahres im Mai 2017 wieder in unseren stall mit nicht so warmen Temperaturen halten kann?

Es ist windgeschützt trocken und eine Wärmelampe hätten wir nur ich denke über 10 bis 12 grad würde sich der Stall im Februar bei uns in Niederbayern nicht erwärmen. Ginge das mit der Mutter zusammen ?Oder wäre dies zu kalt um diese Jahreszeit? Danke ***** ***** liebe grüße Familie ******

Hallo,

ich würde dies nicht empfehlen,da gerade neugeborene Welpen keinerlei Wärmschutz besitzen .Sie können die Welpen dann mit einem Alter von ca 6 Wochen dann in einen Stall mit Wärmelampe geben,in den ersten Wochen ist dies nicht ratsam,zudem es im Februar hier in Niederbayern oft noch deutliche Minusgrade hat die Rasse generell auf Grund ihres Haarkleides etc recht Temperatur empfindlich ist.Im Sommer ist dies kein Problem nicht aber im Winter.Ich wünsche alles Gute und drücke die Daumen

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
danke für die antwort....soll ich sie die dann in den Wintermonaten im haus haben?mit wärmelampe wärens dann so 28 bis 30 grad. wär das besser?

Hallo,

ja im Haus,Wärmelampe nur wenn es im Haus unter 20 Grad hat,ansonsten keine Wärmelampe,außer sie befinden sich in einem kälteren Raum,zu warm ist auch nicht gut,da sonst die gefahr einer Überhitzung besteht.Wenn sie eine Wärmelampe verwenden,dann immer so installieren,daß sich die Tiere daraus zurück ziehen können wenn es ihnen zu warm wird und somit nicht überhitzen!

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.