So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 17001
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Golden Retriever wurde Milztumor diagnostiziert

Kundenfrage

ich habe einen 10 Jahre alten Golden Retriever. Bei ihm wurde im November ein Milztumor diagnostiziert der Metastasen in der Lunge hat

Er bekommt Wassertabletten und Prednisolontabletten. Er ist noch sehr agil, aber gestern hat er sein Futter erbrochen. Er hat auch keinen Appetit. Gibt es vielleicht Homeopatische Mittel, mit denen ich ihn behandeln kann?

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Monaten.

Hallo,

Erbrechen und appetitlosigkeit muss aktuell nicht in direkten Zusammehang mit den vorhandenen tumorösen Geschehen stehen.Wann wurde aktuell ein Blutbild erstellt? Sie können ihm Nux vomica D6 3xtgl 8-10 Globuli gegen Übelekt geben,ferner Lycopodium d6 in gleicher Dosierung zur steigerung des appetitis.Zur unterstützung des tumorösen Geschehens kann man Coenzyme,Ubichinon und Parabenzychinon verabreicht werden,z.B., von Heel2-3x wöchentlich je 1ml als subkutane Injektion.Ferner Vitamin B zur allgemeinen Verbesserung des Appetits und Stoffwechsels.Als Futter erst Morgen Schonkost versuchen beginnend mit einem Eßlöffel voll gekochtes Huhn mit Reis und körnigen Frischkäse ,dies mehrmals tgl in kleinen Portionen anbieten.Ich würde ihnen aber in jeden Fall empfehlen einen Kollegen aufzusuchen und ihn untersuchen und ein aktuelles Blutbild erstellen zu lassen.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch