So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 17242
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

wir haben eine Pflegekatze für ein paar Tage hier

Kundenfrage

wir haben eine Pflegekatze für ein paar Tage hier

ca. um 18:30 hat die ungefähr 3 Mon. alte Katze einen kraftigen Spritzer von Flüssigwaschmittel abbekommen. Ich habe mehrfach mit einem feuchten Frotteetuch das Fell an der Stelle abgewischt. Nun röchelt sie immer wieder und würgt, als ob sie erbrechen will, es kommt aber nichts. Was ist ihr Rat?? Was können wir tun??

Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Monaten.

Hallo,

die Stelle wo das Waschmittel am Fell haftet mit Butter und Wasser behandeln,Fett wie Butter löst das Waschmittel aus dem Fell.Ganz geringe Mengen Waschmittel führen nur zu einer Übelkeit,hat sie jedoch eine größere Mengen geschluckt sollten sie bitte umgehend einen diensthabenden Kollegen aufsuchen damit sie tierärztlich behandelt werden kann,Medikamente gegen Übelkeit,gegebenenfalls auch eine Infusion.Unterstützend können sie ihr Nuxvomica D6 3xtgl 2-3 Globuli anfangs stdl 2 Globuli gegen Übelekit geben.Zum Trinken lauwarmen Kamillen-oder Schwarztee wirkt Magen beruhigend.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch