So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7459
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

meine Ratte "pfeift" beim Atmen

Diese Antwort wurde bewertet:

meine Ratte "pfeift" beim Atmen

ist kurzatmig. auch hat er irgendeinen Ausschlag... kann ich ihm irgendwie helfen?

Hallo,

ich vermute eine Bronchitis- und durch das angegriffene Immunsystem auch eine leichte Hautentzündungen.

Es wäre gut mit ihr zu inhalieren, dazu stellen Sie 2 mal täglich eine dampfende Wasser-Schüssel mit Nasenspülsalz oder Kamillosankonzentrat vor das Gitter, damit sich der Schleim und Entzündungsprodukte in den Bronchen lösen. Zusätzlich würde ich ihr rein pflanzlich gegen Entzündungen Arnica Globuli D6 4mal täglich 3 geben- am besten gleich ins Mäulchen (schmecken süßlich) und zur Abwehrstärkung Echinaceatropfen in gleicher Dosierung , sie bekommen alles in der Apotheke.

Sollte das Pfeiffen dann nicht innerhalb 2 Tagen deutlich beser werden, bitte zum Tierarzt, dann braucht sie ein Antibiotikum.

Baldige Besserung!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Danke ***** *****
werde es versuchen.
ernst gemeinten Dank für den professionellen Hinweis, einen Arzt aufzusuchen.
weiß man zwar, aber man versucht erst mal...leider

Natürlich... aber sicherheitshalber die pflanzlichen Mittel nicht länger als 2-3 Tage, dann sollte es ihm besser gehen.

Bester Gruß

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Wie geht es Fleckchen?

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
werde heute zum Tierarzt fahren..
es geht im schlechter..
Danke

Ja, dass ist dann sicher das Beste! Schade, dass Sie sich nicht schon zwischenzeitlich wieder gemeldet haben.

Trotzdem wäre es nett, wenn Sie meine ausführliche Beratung auch positiv bewerten würden. Alles Gute für Fleckchen!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Hallo!
ich war im Auslandseinsatz.
meine Familie pflegte die beiden.
Danke für ihr Bemühen.ich habe mich schweren Herzens gerade von Fleckchen und seinem Bruder getrennt.
die für Ratten typischen Tumore begannen zu wachsen.
leider diesmal viel früher als sonst.vielen Dank für ihre Betreuung!!!Doris
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Hallo nochmal!
ich habe erst jetzt gesehen, dass sie nur bezahlt werden wenn ich bewerte..
es tut mir leid, hätte ich das gewusst, hätte ich früher bewertet!!!
Entschuldigung!schöne "ruhige Zeit" noch!!Doris