So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2858
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Mein Westie Hund hat eisstöckchen aus Holz gegessen.

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Westie Hund hat eisstöckchen aus Holz gegessen. Muss ich sorge machen? Er hat das gestern gegessen und heute gar nichts gekakt. Sorry, mein Deutsch ist nicht so gut..

Guten Morgen,

leider war heute Nacht kein Tierarzt online, deshalb erst jetzt eine Antwort.

In der Regel ist dies nicht schlimm, da die Hunde ein Stöckchen nicht am Stück sondern zerkaut herunterschlicken.
Im ungünstigen Fall können harte, scharfe Kanten daran sein und zu leichten Verletzungen im Hals-Rachenbereich führen. In diesem Fall beginnt der Hund zu würgen oder husten und will auch nicht fressen oder trinken, da das dann weh tut.

Zur Verstopfung führt dies in der Regel nicht.

Sollte Ihr Hund Probleme beim Kot absetzen haben, sich ständig hinsetzen und drücken und es kommt nichts, sollten Sie mit ihm zu Ihrem Tierarzt zur Untersuchung fahren, dann ist ggf eine Röntgenaufnahme erforderlich.

Ansonsten können Sie ihm etwas Öl, Leinöl, Sonnenblumenöl unter das Futter mischen. Das hilft bei der Verdauung. Dazu wäre für einige Tage Schonkost gut, abgekochtes Huhn/Pute mit etwas Reis darunter gemischt.

Auch etwas Sauerkraut darunter kann helfen. Wenn das Holzstöckchen noch im Darm ist, kann sich das Sauerkraut darum wickeln und helfen, es heraus zu befördern. Mischen Sie Thunfisch in Öl unter das Sauerkraut, dann wird es meist gerne genommen.
Auch Lactulose, 0,5 - 2 ml pro kg Hund einmalig wirkt abführend.
Dazu Nux vomica D6, 3 x 5 Globuli tgl.

Wenn er nicht spätestens heute im Laufe des Tages Kot absetzt, sofern er normale Mengen frißt, bitte einmal zur Kontrolle zu Ihrem Tierarzt, um eine Verstopfung auszuschließen.
Genauso, wenn er beginnt zu Erbrechen oder vom Allgemeinbefinden her sehr ruhig ist.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, ohne das Anklicken von „Habe Rückfragen“, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank ***** *****!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Tierarzt-online und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.