So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Nabend habe einen notfall mein chin alter unbekannt sizt teilnahmslos

Diese Antwort wurde bewertet:

Nabend habe einen notfall mein chin alter unbekannt sizt teilnahmslos rum atmet schwer frist nicht sieht ganz struppig aus und hebt die pfohte /läuft auch nciht drauf was kann das sein ? würde mich über eine schnelle antwort sehr freuhen.
Hallo,

Ihr Chinchilla könnte eine schwere Atemwegsinfektion haben (dann balbmöglichst Antiboiose, entzündungshemmende und die Bronchien weitstellende Meikamente erforderlich), ein Herzproblem (dann Herzmedikamente nötig) oder evtl. auch eine schwere Verletzung des Beines haben (dann entzündungshemmende Schmerzmittel oder sogar OP erforderlich).
Er sollte baldmöglichst tierärztlich untersucht werden, damit gezielt behandelt werden kann.
Notdienste finden Sie hier:
- http://notdienste-catsonline.piranho.de/index.htm
- www.tierdoc24.de
- http://www.vetfinder.mobi/
- über die Feuerwehr / Polizei vor Ort
- auf den Anrufbeantwortern fast aller Tierärzte wird der Notdienst angegeben
- Tierkliniken haben immer 24 Stunden Dienst.


Unterstützend können Sie Arnika D6 und 5 Rescue.Notfall-Tropfen alle 2 Stunden geben, den Tierarztbesuch kann dies aber nicht ersetzen.
Über eine Hälfte eine Rotlichtlampe hängen / eine Wärmflasche anbieten.

Viel Glück!

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße XXXXX XXXXX

Udo Kind
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal. Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten ohne Vergütung bliebe.
Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Freundliche Grüße,

Udo Kind
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo ich danke XXXXX XXXXXür die hilfe hette aber noch eine kleinichkeitich war heute bei meinem ta der meinte beinbruch atemprobleme hat ihm mehrere sachen gesprizt und mir schmetz medikamente mitgegeben er meinte das der bock ein mobbing opfer währe und ich es von seiner gruppe trennen müste dies tue ich aber sehr ungern zumalle ich mir sicher bin das da nie mobbing in der gruppe war der bock zieht sich momentahn zwar komplett in sein häuschen aber mobbing ? meine frage währe daher ist es sinvoll ihn aus seeinem gewohnten umfeld nun zu reissen und ihn alleine zu setzen ? er schmust nähmlich immer gerne mit seiner gruppe ? mfg

Hallo,

dies können Sie entscheiden, indem Sie die Tiere genau beobachten.
- Wird der Kranke gejagt?
- Weicht er den Anderen sofort aus, wenn sich ihm jemand nähert?
- Nimmt in der Nähe von Anderen sofort eine geduckte Stellung ein?
- Hat er womöglich Wunden?

Falls Sie nichts dergleichen bemerken können Sie ihn bei den Anderen belassen. Eine Herausnahme aus dem Sozialverband würde bei gutem Gruppenverhalten aller Tiere eher eine weitere Schwächung bedeuten.

Freundliche Grüße,

Udo Kind
Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.