So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Moin Moin! Wir haben uns gestern einen Hamster (m., ca.12

Diese Antwort wurde bewertet:

Moin Moin!

Wir haben uns gestern einen Hamster (m., ca.12 Wo.) gekauft. In der Zoohandlung sah es aus, als wenn er Schluckauf hat und meine Tochter glaubt auch zu hören, dass er schnieft.
Heute haben wir dann festgestellt, dass sein Urin hellrosa aussieht. Was stimmt mit dem Kleinen nicht?

Der Kleine macht sonst einen sehr guten und aufgeweckten Eindruck - frisst, trinkt, wühlt.

Lieben Gruß
Sarah und Simona Pries
hallo,

leider scheint man Ihnen ein nicht ganz gesundes Tier verkauft zu haben. Das Problem bei Tieren aus Zoohandlungen ist, daß sie auf sehr engem Raum zusammenleben - und daß Tiere aus anderen Beständen mit ganz neuen Keimen dazukommen. Die Tiere haben kaum die Möglichkeit ein belastbares Immunsystem aufzubauen - und werden beim Streß des Umgebungswechsels manchmal krank.
Der Hamster könnte eine Atemwegserkrankung zu haben und evtl. zusätzlich eine Blasenentzündung.
Eine antibiotische Behandlung könnte notwendig sein, wenn sich die geräusche beim Atmen nicht bessern.
Wichtig ist zunächst, daß das Freßverhalten normal ist und die Hamsterbacken immer einen gefüllten Eindruck machen (wie es der Fall zu sein scheint).

Sie können zunächst sein Immunsystem homöopathisch unterstützen durch eine im Trinkwasser aufgelöste Tablette Echinacea D6 täglich. (rezeptfrei, Apotheke).
Der hellrosa farbene Urin könnte auch nahrungsabhängig entstanden sein - daher würde ich dahingehend erst einmal bis morgen abwarten.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Tierarzt-mobil und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.