So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7526
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

guten morgen, im ohr meiner katze hat sich mit blut gefüllt.

Diese Antwort wurde bewertet:

guten morgen, im ohr meiner katze hat sich mit blut gefüllt. weil alles prall gefüllt war wurde ein schnitt ohne nakose gemacht um das ohr zu entlasten. kurzweilig war es etws weniger. nach zwei tage wieder das ohr prall gefüllt. fieber hatte sie nicht. diagnose war das wohl ein blutgefäß das geplatzt ist schuld daran ist. sollt ich jetzt den notdienst aufsuchen oder soll ich bis dienstag warten. das verhalten meiner katze ist wie immer völlig normal frisst putzt schläft wie gewohnt ? am 5.4. war ich beim arzt ein tag zuvor hatte ich das problem festgestellt. gestern konnte ich nicht wegen meiner arbeit zum tierarzt.

Lieber Nutzer, bei einem sog. Blutohr passiert es immer wieder, das nach einem Entlastungsschnitt sich das Ohr durch das verletzte Blutgefäß wieder mit Blut füllt.

Dann hilft dauerhaft nur eine OP, dabei wird das Ohr nochmal gesäubert und dann

verschiedene Stiche durch den Ohrknorpel hindurch gesetzt, son dass er nicht mehr

nachbluten kann. Die Katze bekommt zusätzlich meist einen Druckverband in der Regel und einen Kopfschutz.

Da über Ostern vermutlich nur in Notfällen operiert wird, würde ich unbedingt dann in die Klinik fahren wenn das Ohr sehr prall gefüllt ist, die Katze unruhig wird oder Schmerzen zeigt

Dann ist eine stärkere Blutung zu befürchten, die heute bzw morgen zu mindest wieder durch Ablassen des Blutes behandelt werden sollte.

Alles Gute und viele Grüße

Dr.Ml.Wörner-Lange

 

 

 

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei über d.Button:dem Experten antworten.Bitte das Akzeptieren nicht vergessen

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.