So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kornelis Biron.
Kornelis Biron
Kornelis Biron, Tierarzt
Kategorie: Vögel
Zufriedene Kunden: 1473
Erfahrung:  Spezialist für Reptilien, Vögel, Heimtiere und Exotenwww.reptilientierarzt.dewww.vogeltieraerztin.de
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vögel hier ein
Kornelis Biron ist jetzt online.

Guten Abend wir ziehen zur Zeit 6 Hühner auf, die 7 Wochen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend wir ziehen zur Zeit 6 Hühner auf, die 7 Wochen alt sind. Heute hat 1Huhn einen ca. 4cm langes Gummiband verschlungen. Atmen kann es weiterhin, scheint vital trinkt und frisst. Wir fragen uns, ob wir etwas unternehmen können, bsp. bei einem Darmverschluss. Oder kann man so oder so auch bei einer möglichen Komplikation nichts unternehmen. Mit freundlichen Grüßen Andreas Siegrist
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 7 Wochen alt, rhodeländer Henne,
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nichts weiteres, vielen Dank!
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag, es besteht tatsächlich die Gefahr eines Darmverschlusses bzw. einer Darminvagination, vor allem, wenn das Band nicht geschlossen war, also kein Gummiring. Evtl. kann man mit einem Endoskop und einer Fremdkörperfasszange das Band aus dem Magen räumen. Ansonsten ist, abgesehen von einer OP nur darauf zu warten, dass es hinten wieder herauskommt (was das wahrscheinlichste ist). Die Gabe von durchfallauslösenden Mitteln oder Sauerkraut um es bei der Darmpassage mitzunehmen wären noch möglich. Solange es dem Tier gut geht, würde ich aber abwarten, mit dem Bewusstsein, dass ein (geringes) Risiko vorliegt.

Ich drücke die Daumen, dass es glimpflich ausgeht und danke ***** ***** für eine positive Bewertung der Antwort. K. Biron

Guten Tag, bitte geben Sie eine positive Bewertung ab, da die Frage sonst offen bleibt und ich nicht honoriert werden. Vielen Dank!

Kornelis Biron, Tierarzt
Kategorie: Vögel
Zufriedene Kunden: 1473
Erfahrung: Spezialist für Reptilien, Vögel, Heimtiere und Exotenwww.reptilientierarzt.dewww.vogeltieraerztin.de
Kornelis Biron und weitere Experten für Vögel sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Biron, Ihre Antwort war detailliert und hat uns sehr geholfen. Die relativ lange Antwortzeit wäre für einen Notfall zu lange. Dies liegt aber wohl nicht an Ihnen sondern an der Plattform, die wohl überlastet war. Dem Huhn geht es gut, der gefressene Gummi ist zum Glück im Kot herausgekommen. Einen schönen Tag wünscht Ihnen A. Siegrist

Guten Tag, das freut mich! Ich wünsche frohe Pfingsten, vielleicht legt sie ja ein Pfingstei. Vielen Dank!