So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Vögel
Zufriedene Kunden: 17428
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vögel hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Vor 2 Tagen ist ein junger Vogel wie ein Laubblatt

Kundenfrage

Vor 2 Tagen ist ein junger Vogel wie ein Laubblatt (senkrecht, kopfueber oder mit den Fuessen zuerst) mit ausgebreiteten Fluegeln auf die Gruenanlage neben meiner Terrasse gefallen; es war vermutlich eine junge Kohlmeise; sie hatte schwer geatmet und mir furchtbar leid getan; es war ziemlich heiss, hatte aber kurz vorher geregnet. Da es schon kurz vor 20:00 Uhr war, konnte ich keinen lokalen Tierarzt mehr kontaktieren, auch ausser einem gesunden Snack fuer Ziervoegel nichts mehr besorgen; ich hatte angenommen, ein Wildvogel muesste sich von allein regenerieren koennen, hatte aber vor, am naechsten Morgen den Umstaenden entsprechend (falls ich ihn noch geschwaecht vorgefunden haette) einen Tierarzt zu kontaktieren und ggf. fuer den Tierarztbesuch einen Vogelkaefig zu besorgen. Nachdem ich den Snack neben ihn gelegt hatte, hob er noch einmal sein Koepfchen, liess es aber kurz danach fallen und hatte sich danach anscheinend nicht mehr bewegt; auch am spaeteren Abend lag er noch an derselben Stelle; am naechsten Morgen war er tot.
Meine Frage an Sie: Kann man einem Wildvogel in so einer Situation ueberhaupt helfen, d.h. sollte ich fuer derartige Notfaelle einen Vogelkaefig besorgen und das geschwaechte/verletzte Tier schnell zu einem Tierarzt fahren, der Notdienst hat, falls ein Notdienst ueberhaupt verfuegbar waere?
Ferner, wuessten Sie einen Notdienst fuer Kleintiere im Raum Frankfurt am Main?
Vielen Dank ***** ***** Zeit und Bemuehungen.
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Vögel
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

nein sie hätten den Vogel nicht mehr lebend zu einem Kollegen gebracht ,er wäre sicher auf der fahrt schon verstorben.In solch einem fall gibt es leider fast immer keine Rettung mehr für das Tier ,sie brauchen sich daher keinen Käfig zu besorgen,alleine dann zusätzlich der Streß für das Tier führt dann auch noch zu einem Kreislaufversagen.Daher ist es tatsächlich besser das Tier zu belassen,Ausnahmedas tier hat "Nur" einen verletzung m Flügel etc,dann kann es eingefangen und tierärztlich versorgt werden.Bei Verletzungen im Kopfbereich etc kommt meist jede Hilfe zu spät.So leid dies dann auch einem tut,si haben alles richtig gemacht.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch