So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kbiron.
kbiron
kbiron, Tierarzt
Kategorie: Reptilien
Zufriedene Kunden: 1433
Erfahrung:  Spezialist für Reptilien sowie Vögel, Heimtiere und Exoten www.reptilientierarzt.de www.reptilienlabor.de
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Reptilien hier ein
kbiron ist jetzt online.

Hallo, meine Schlage (Python regius) macht seit heute bzw

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine Schlage (Python regius) macht seit heute bzw war jetzt einmal komische geräusche ähnlich wie die Geräusche einer agressiven Katze LG
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 10 Jahre -weiblich Python regius
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Essverhalten ist gut -

Guten Tag, es kann sein, dass sie Atemprobleme hat z.B. durch verstopfte Nasenlöcher. Dies passiert insbesondere vor der Häutung oder nach der Häutung, wenn Hautreste in der Nase geblieben sind. Oft werden die Tiere viel zu trocken gehalten. Holzstücke jeglicher Art sind als Bodengrund nicht geeignet.

Der Bodengrund sollte Feuchtigkeit speichern können, ohne matschig zu werden. Spielsand vermischt mit Kokosfaser ist da besser geeignet. (Der Sand macht KEINE Probleme).

Baden Sie das Tier mal warm, vielleicht geht es dann besser.

Wenn Sie jedoch Schleim oder vermehrt Speichel im Maul entdecken (Sie können das Maul mit einem Holzspatel o.ä. öffnen und mal einen Atemzug abwarten, die Luftröhrenöffnung ist vorne zu sehen) oder das Tier den Kopf nach oben halten sollte, sollten Sie jedoch wegen Verdachtes einer Lungenentzüdnung einen spezialisierten (!) Tierarzt aufsuchen.

Füttern Sie das übrigens Tier nicht öfter als 1 x im Monat.

Ich hoffe, ich konnte helfen und würde mich über eine positive Bewertung der Antwort freuen, wofür ich im Voraus danke.

Gute Besserung!

K. Biron, www.reptilientierarzt.de

kbiron und weitere Experten für Reptilien sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Vielen lieben Dank