So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kbiron.
kbiron
kbiron, Tierarzt
Kategorie: Reptilien
Zufriedene Kunden: 1406
Erfahrung:  Spezialist für Reptilien sowie Vögel, Heimtiere und Exoten www.reptilientierarzt.de www.reptilienlabor.de
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Reptilien hier ein
kbiron ist jetzt online.

Hallo Guten Tag. Kriege gerade Krise und brauche Hilfe.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Guten Tag.
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Kriege gerade Krise und brauche Hilfe. Unsere Schildkröte hat sich nicht vergraben im September Oktober wie sie es sonst immer macht . stand im November im strömenden Regen in ihrem Platz und deshalb habe ich sie ins Terrarium mitgenommen . Da ist sie sofort untergetaucht und ward nict mehr gesehen Das das keine lösing war ist mir klar, im August wog sie 209 gramm jetzt noch 173 g. Habe sie da eben rausgeholt und in eien box mit Erde laub und feuchtikeit gesetzt als tief schlafen ist das nicht, Wie kriege ich es hin ddas sie doch noch einschlöft und sich nicht selbst vergiftet durch diese abbauprodukte
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Schildkröte ist 4bis 5 Jahre alt und eine griechische landschildkröte

Guten Tag,

einen Innenhaltung, auch vorübergehend, ist natürlich unbedingt zu vermeiden. Dennoch kann es sein, dass tatsächlich ein Problem vorliegt, so dass Sie das Tier jetzt nicht einfach in den Kühlschrank überführen sollten. Vorerst ist ein Aufwärmen des Tieres jedoch unbedingt zu vermeiden. Bitte suchen Sie einen auf Reptilien spezialisierten Tierarzt auf. Dieser sollte das Tier untersuchen und röntgen. Es kommen derzeit viele Schildkröten in die Praxis, die sich wegen nicht abgelegter Eier nicht einwintern lassen. Auch wenn das Tier noch relativ jung ist und auch wenn kein Männchen dabei ist, kann es sein, dass sie Eier angebildet hat (außer natürlich es ist ein Männchen...).

Der Gewichtsverlust ist übrigens normal, da die Tiere ja vor der Winterruhe Kot absetzen und dadurch weniger wiegen. Ein weiterer Gewichtsverlust sollte natürlich nicht stattfinden. Idealerweise werden die Tiere bei 2-4 Grad (nicht wärmer, da sie sonst Gewicht verlieren) überwintert, nicht in Erde, sondern am besten in Moos oder Laub, da dies zu weniger Hauterkrankungen führt und die Tiere auch leichter zu kontrollieren sind (jede Woche rausholen). Eine ausführliche Anleitung finden Sie auf www.reptilientierarzt.de

Vorher aber sollte das Tier durch einen Spezialisten (!) untersucht werden.

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und dass das Tier bald ohne Sorge in den Kühlschrank kann. Über eine positive Bewertung der Antwort würde ich mich freuen und danke im Voraus dafür. K. Biron

kbiron und weitere Experten für Reptilien sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Hallo . Sehe ein , dass ich wohl nicht richtig reagiert habe aber . Bisher wissen wir nicht ob Männchen oder Weibchen. Da kann das mit eiern sein oder auch nicht . Jedenfalls ist es so wie es ist. ich habe mich schon in der Tierarzt Praxis angemeldet. keine Ahnung was ich für 20 Euro erwartet habe. Einen schönen tag noch

Vielen Dank, ebenso und gute Besserung bzw Winterruhe. Zur Behandlung muss das Tier leider kurz aufgewärmt werden, danach dann über 2 Wochen wieder eingewintert. Nicht füttern und keine Antibiose o.ä. auf gut Glück. Evtl. hilft die Röntgenuntersuchung ja schon weiter.