So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kbiron.
kbiron
kbiron, Tierarzt
Kategorie: Reptilien
Zufriedene Kunden: 1422
Erfahrung:  Spezialist für Reptilien sowie Vögel, Heimtiere und Exoten www.reptilientierarzt.de www.reptilienlabor.de
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Reptilien hier ein
kbiron ist jetzt online.

Hallo, meine Schildkröte macht die Augen nicht mehr auf.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine Schildkröte macht die Augen nicht mehr auf. Flitzt aber die ganze Zeit durch den Garten. Was könnte falsch sein?

Guten Tag, dass das Tier herumläut, ist ein gutes Zeichen. Es kann jedoch dennoch eine Infektion der Augen vorliegen. Durch das Sekret sind die Augen dann verklebt. Vielleicht hat das Tier auch eine Schnecke gefressen. Der eingetrocknete Schleim kann ebenfalls die Augen verkleben. Als erstes sollten Sie mit einem nassen Wattestäbchen mit etwas Druck über beide Augen reiben. Eventuell löst sich dann alles und das Tier kann die Augen öffnen. Sie können es auch ruhig mal mit dem Kopf unter einen langsam laufenden lauwarmen Wasserhahn halten. Versuchen Sie vorsichtig das Auge zu öffnen, indem Sie das untere Augenlid vorsichtig mit dem Finger nach unten ziehen. Sollte das Auge sich nicht öffnen, oder Sekret zu sehen sein oder ein Nickhautvorfall (das innere 3. Augenlid bedeckt einen Teil des Auges), sollten Sie einen auf Reptilien spezialisierten (!) Tierarzt aufsuchen. Dieser wird die Augen spülen und feststellen, was tatsächlich vorliegt. Dann kann mit Augensalben (besser Augengel oder Augentrofpen) behandelt werden. Dabei ist wichtig, dass dies IN das Auge, also unter das Augenlid gebracht wird und nicht auf das Augenlid geschmiert wird. Dies geht mit einer kleinen Kunststoffkanüle, die auf eine Spritze gesteckt wird.

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und dass es sich um etwas harmloses handelt, was schnell behoben ist. Über eine positive Bewertung der Antwort würde ich mich freuen und danke ***** ***** dafür. Gute Besserung, mit freundlichen Grüßen, K. Biron, www.reptilientierarzt.de

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Erstmal vielen Dank... ich probiere dies heute Abend sofort..

Guten Tag, ich hoffe, die Schildkröte kann wieder sehen...

Bitte vergessen Sie nicht, die Antwort positiv zu bewerten, da ich sonst keine Vergütung für meine Bemühungen erhalte. Vielen Dank ***** ***** Besserung!

kbiron und weitere Experten für Reptilien sind bereit, Ihnen zu helfen.