So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schoen.
Dr. Schoen
Dr. Schoen,
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 9
Erfahrung:  Expert
118789564
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Dr. Schoen ist jetzt online.

Ich möchte wissen, ob ich meiner laktirenden

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich möchte wissen, ob ich meiner laktirenden Islandpferdestute zellmillieu 2 von gladiator geben kann. Gladiator plus bekommt sie schon seit ein paar Wochen. Sie hatte Streß durch Umzug zu mir. Dann hat sie in meinem Urlaub verschimmeltes Heu bekommen . davon hat sie gehustet .Nun bekommt sie Heulage. Foheln und Stute mussten entwurmt werden nach tierärztlicher Diagnostik und Anweisung haben sie Panacur und 2 Wochen später Hippoparex bekommen. 2 Tage nach Hippoparex hatte beide erhebliche Kotwasser und Stuhlprobleme und die TÄ meinte das Fohlen zeigt leichte Koliksymptome und Beide müssten in die Klinik. Dort stehen sie jetzt es geht ganz gut und nichts wurde gefunden. Aber richtig gut ist es auch nicht. das Fohlen hat eine Dysbiose im Darm. Ein Ta sagt Heulage ist gut. Die Qualität ist top. Und ein anderer ist nicht gut. Wie unterstütze ich meine Pferde denn jetz. Daher dachte ich an Gladiator.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über ***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
In Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Guten Morgen mein Name ist Dr. L. Schoen, gerne helfe ich Ihnen weiter.

Entschuldigen Sie, dass sie keine frühere Antwort erhalten haben. Wie geht es ihrer Stute mit Fohlen inzwischen? Ich habe bezüglich ihrer Frage zu Gladiator einmal beim Hersteller nachgefragt, und es liegen keine negativen Erfahrungen beim Einsatz bei lautierendem Stuten vor. Sie können es also nach Hersteller Angaben verabreichen. Die Antwort vom Hersteller kann ich Ihnen gerne weiterleiten. Generell ist bei Durchfall die Qualität und Menge des Rauhfutters sehr wichtig. Hier kommen Heu oder Heulage guter Qualität ad libitum in Frage.  Ich hoffe ich konnte Ihnen weiter helfen. Viele Grüße ***** ***** Gute für Sie und ihre Pferde.

Guten Abend, wenn Sie keine weiteren Fragen haben, wünsche Ich Ihnen alles Gute. Anbei füge ich die Informationen vom Herrsteller an. Viele Grüße

Angaben von Herrsteller:

"Zur Fütterung von GladiatorPLUS und ZELLmilieu2 für Pferde während der Laktation liegen uns seit mehr als 15 Jahren keine negativen Rückmeldungen vor. Die GladiatorPLUS Milieufütterung besitzt durch ihre Inhaltsstoffe die Fähigkeit und Funktion, das innere Körpermilieu und die gesundheitswichtigen Organe zu pflegen, das Immunsystem zu stärken und den besonderen Stoffwechselbedarf bei bestimmten Problematiken zu unterstützen.

In Verbindung mit einer gesunden Lebensweise und einer artgerechten Haltung kann die Milieufütterung mit dazu beitragen, die Tiergesundheit zu fördern und das Krankheitsrisiko zu senken.

Zu Beginn (oder nach längerer Pause) wird GladiatorPLUS als 40-Tage-Intensivfütterung täglich gefüttert. Die Idee dieser ersten 40 Tage ist es, das Körpermilieu Ihres Pferdes durch die Milieufütterung, in Verbindung mit artgerechter Haltung und Fütterung, im Gleichgewicht zu halten, die Darmgesundheit zu pflegen, das Immunsystem zu unterstützen und die natürliche Körperausleitung zu begleiten.
Um dieses neue Vitalitätslevel zu erhalten, wechseln Sie direkt im Anschluss in die Erhaltungsfütterung.

Der Experten-Tipp: Wir empfehlen ZELLmilieu2 immer in Kombination mit GladiatorPLUS Milieufütterung zu füttern. Die GladiatorPLUS Milieufütterung ist die Kraftquelle für Darm, Leber und Immunsystem, ZELLmilieu2 der Unterstützer für Säure-Basen-Haushalt und Ausleitung. Diese Kombination hat sich zur Milieufütterung deutlich bewährt und ermöglicht die besten Fütterungsergebnisse.

Zunächst starten Sie 2-3 Wochen vorab mit der GladiatorPLUS Milieufütterung und integrieren dann erst unser ZELLmilieu2 in die Fütterung.

Das ZELLmilieu2 Basenwasser sollte immer abgetrennt vom Ausleitungspulver und der GladiatorPLUS Milieufütterung gegeben werden, das Ausleitungspulver dürfen Sie aber gerne mit unserer GladiatorPLUS Milieufütterung

zusammen geben.

GladiatorPLUS AG "

Dr. Schoen,
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 9
Erfahrung: Expert
Dr. Schoen und weitere Experten für Pferde sind bereit, Ihnen zu helfen.