So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 20138
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, seit ca 14 Tagen hat mein Pferd über den mandibular

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, seit ca 14 Tagen hat mein Pferd über den mandibular Lymphknoten eine Schwellung Richtung Ganasche, Kirschgroß, mal mehr mal weniger. Tut ihm nicht weh, habe die Schwellung heute mit Traumeel massiert. Wir haben sehr kurzes Gras auf der Wiese und er ist sehr allergisch, reagiert mit Hautpusteln und schnaubt viel. Letzte Woche hatte er mehrere Zeckenbisse am Körper. Hat eine Zylexiskur bekommen wegen seiner Allergie, diese liegt eine Woche zurück. Kein Fieber, gut drauf. Soll ich es weiter beobachten? Mittwoch fangen wir wieder mit Bewegung an da ich länger krank war

Hallo,

sehr wahrscheinlich liegt die Ursache im kurzem gras,dadurch produzieren die Ohrspeicheldrüsen vermehrt Speichel und diese Schwellen dann gerne etwas an ,mal mehr und mal weniger.Beobachten sie dies daher nur weiterhin,ich denke nicht das es sich um eine erkrankung etc handelt.Dieses Anschwellen kommt häufiger vor,gerade wenn das Gras auf der Weide sehr kurz ist.

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Pferde sind bereit, Ihnen zu helfen.