So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 20120
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Pferd steht in der Box und zieht abwechselnd die

Kundenfrage

Mein Pferd steht in der Box und zieht abwechselnd die hinteren Hufe nach oben. Er hat eine kleine schwellunf am Fessel Gelenk. Er zieht auch die nüstern hoch. Fressen tut er alles bis auf heu
Danke
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo,

was meinen sie mit Fressen tut er alles? das wichtigste wäre heu,was erhält er sonst für Futter?Ist er auf Weide? Ist er hinten Beschlagen? es könnte sich um Hufrehe,eine Huflederhautentzündung etc handeln,bitte geben sie mir genauere Informationen,Danke

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Kraftfutter und heu frisst er. Nein er ist nicht beschlagen. Kommt die hufrehe nicht vorne
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo,

nein Hufrehe kann es auch hinten geben,insbesondere wenn das Pferd nicht beschlagen ist und es z.B. auf steinigen Boden oder Untergrund der eine stark reibende Wirkung hat geritten wird kann es zu einer Huflederhautentzündung kommen wird diese nicht umgehend behandelt kann es wie bei einer Hufrehe zur Lockerung des Aufhängeapparats des Hufes führen was schlimme Folgen für das Pferd haben kann ,bis hin zur Unreitbarkeit,Hufbeinbruch etc.Lassen sie das Pferd daher umgehend von einem Kollegen untersuchen,mit der Hufzange die Hufe abtasten etc,bis dahin die Hufe kühlen nicht mehr reiten ,dick einstreuen . Bitte haben sie verständnis,Eine genaue Diagnose ist aus der Ferne nicht möglich,sie sollten aber in jeden Fall das Pferd umgehend tierärztlich untersuchen lassen.

Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch