So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 17445
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Pferd hat sich mal wieder geprügelt und nun vorne links

Diese Antwort wurde bewertet:

mein Pferd hat sich mal wieder geprügelt und nun vorne links unterhalb Karpalgelenk innen ein Überbein, war gestern noch nicht da und aussen eine sehr große Risswunde. Vorsorglich Arnica D12 gegeben, mit DMSO Gel eingerieben, Tonerdepaste von Superphlog drauf getan und die Wunde mit Socatyl verschlossen. Er lahmt nicht, wenn ich auf das Überbein drücke auch keine Schmerzhaftigkeit. Was kann ich noch tun?

Hallo,

Tonerde war absolut richtig,ich würde nach 4-5 Tagen tonerde dann Enelbin paste verwenden,erhalten sie ind er Apotheke.Leider kann das Überbein ein Hinweis auf eine Griffelbeinfissur etc sein,Pferde müssen dabei nicht immer lahm sein,daher würde ich empfehlen eventuell eine Röntgenuntersuchung an der Stelle des Überbeins machen zu lassen.Eine große Wunde sollte mn nicht sofort mit socatyl behandeln,da sich darunter dann bakterien meist sehr gut vermehren,besser wäre es die wunde mit Wasser zu rinigen anschleißend mit eienr Jodlösung oder 3 % wasserstoffperoxd zu desinfizieren,keine salbe anfangs darauf geen.Erst wenn die heilung eintritt kann man dann zur Heilungsförderung und Schutz Socatylsalbe verwenden.Sollte er einen Einschluß bekommen müsste dann ein Kollege Antibiotikum und entzündungshemmende Mittel verabreichen und einen Angußverband für 3 Tage anlegen.Sollte das Bein morgen eine deutliche Schwellung zeigen würde ich auch dazu raten einen Angußverband zu machen.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Dann werde ich es übers Wochenende beobachten und ggfs Montag den Tierarzt kontaktieren. Vor 5 Wochen wurde an dem Bein der Beschlag geändert, kann das auch im Zusammenhang stehen? Wie gesagt es tut nix weh, war minimal warm und er lahmt nicht. Er steht im Offenstall und düst dort rum als wäre nichts passiert.

Hallo,

er kann sich durchaus auch mit dem eisen eines anderen beins selbst dort Anschlagen.Ein Überbein ist eine Knochenhautentzündung,welche durch Aschlagen,Stoßen etc entsteht oder wenn das Griffelbein,welches ein sehr dünner Knochen ist verletzt wird,Fissur oder Fraktur,da dieser Knochen keine stützende Fubktion hat ,lahme Pferde häufig nicht.Ja wenn es bis Montag nicht besser ist oder ein Einschuß durch die Verletzung auftritt dann bitte einen kollegen kontaktieren.Ich drücke die Daumen

beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Pferde sind bereit, Ihnen zu helfen.