So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Nagetiere
Zufriedene Kunden: 17308
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Nagetiere hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, einen wunderschönen guten Tag! Kurze Frage: ich habe

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, einen wunderschönen guten Tag!
Kurze Frage: ich habe 2 Meerschweinchen, die nach der Arbeit (ca. 18:30-21:30) in ein Freilaufgehege kommen. Ich wohne in mitten in der Stadt (Hamburg Sternschanze). Nun ist seit einer Woche eine Mausefamilie aufgetaucht (Mama mit 2 Jungen), die, sobald es dämmert, mit im Gehege rumlaufen, die Kräuter mit Fressen, etc. Tun, tun sie sich nichts. Die Meerschweinchen ignorieren sie einfach. Ist das in Ordnung? Ist es schlimm, wegen Krankheitsübertragung? Wie sollten wir hier vorgehen. Die Mäuse werden wir in der Stadt nicht los werden. Das hieße entweder die Schweinchen nur noch drinnen halten oder aber es ist ungefährlich. Vielen Dank ***** ***** Antwort. Mit besten Grüßen, Jessica Laskowski

Hallo,

nein dies stellt kein Problem da,sobad man haustiere nach Draußen lässt hat man immer Kontakt zu freilebnden Wildtieren,die Mäuse würden auch dort fressen wenn die Schweinchen nicht da sind und könnten dann z.B. durch den Kot Würmer hinterlassen etc,dies ist unvermeidbar.deshalb aber die Tiere nur noch im Hause zu halten wäre übertrieben,selbst ohne die sichtbaren Mäuse können sie isch mit Parasiten wie Milben,Flöhe etc anstecken dazu Bedarf es nicht diese Mäusefamilie.Untersuchen sie die Tiere selbst regelmässig ,solange dies zudem Keine Symptome wie Kratzen etc zeigen sind Parasiten wie Flöhe und Möuse nicht vorhanden.Sicherheitshalber könnten sie 1-2x im Jahr Kot bei einem Kollegen auf Würmer untersuchen lassen,sollten welche nachgewiesen werden kann man die Schweinchen problemlos entwurmen.Ansonsten stellt der Kontakt zu den Mäusen kein Problem für die Beiden da.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Hallo Frau Morasch, vielen lieben Dank für Ihre Antwort. Jetzt bin ich wieder beruhigt. Ihnen einen schönen Tag! Jessi

Hallo,

bitte sehr gerne,über eine positive Bewertung und damit Bezahlung für mich würde ich mich sehr freuen,vielen Dank dafür vorab

beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Nagetiere sind bereit, Ihnen zu helfen.