So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Nagetiere
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Nagetiere hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Kaninchen (7jahre) hat einen aufgeblähten, harten Bauch und

Diese Antwort wurde bewertet:

Kaninchen (7jahre) hat einen aufgeblähten, harten Bauch und möchte sich nicht bewegen. Was tun?
Guten Abend,

ein harter und aufgeblähter Bauch kann ein Zeichen für starke Blähungen sein. Dies kann durch zuviel aufgenommenes Frischfutter kommen oder durch Kolarten, die evtl. versehentlich gefüttert wurden oder auch durch Parasiten.
Besteht der feste Bauch schon länger kann in diesem Alter auch eine tumoröse Ursache eine Rolle spielen.
Man kann momentan nur versuchen zur Entlastung beizutragen durch:
- Wärmflasche oder Heizkissen, oder mit heißem Wasser gefüllte Gummihandschuhe
- Saab simplex (rezeptfrei, Apotheke ) ca. 3 Tropfen
- Lefax- tropfen (ebenfalls 3)
- kein Frischfutter sondern nur Heu anbieten
- Kamillentee oder Fencheltee

Wenn keine Besserung eintritt und dasAllgemeinbefinden sich verschlechtern sollte, wäre es sinnvoll einen tierärztlichen Notdienst aufzusuchen.
Einen notdiensthabenden Tierarzt finden Sie folgendermassen:
- Bandansage bei vielen Tierärzten
- Regionalzeitung
- Internet unter vetfinder.mobi


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Tierarzt-mobil und weitere Experten für Nagetiere sind bereit, Ihnen zu helfen.