So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Kleintiere
Zufriedene Kunden: 18886
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kleintiere hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine ältere Ratte (knapp über 2 Jahre) die

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
ich habe eine ältere Ratte (knapp über 2 Jahre) die wohl eine Bindehautentzündung oder ähnliches hat. Bei einem Tierarzt war ich schon und der hat ihr Gentamycin Augentropfen verordnet (2x tgl). Nun haben diese Tropfen aber nicht gut angeschlagen und bin am überlegen ihr Euphrasia Augentropfen von Wala zu verabreichen da ich selbst damit schon sehr gute Erfahrung gemacht habe. Zusätzlich gebe ich gerade Arnika D6 3 mal täglich 3 Globuli.
Sind die Euphrasia Augentropfen für die Ratte geeignet, bzw. wieviel darf ich ihr verabreichen? (2x tgl?)
Soll ich neben den Arnika Globuli noch irgendetwas anderes verabreichen?
Bei dem Tierarzt besuch war die Ratte sehr starkem Stress ausgesetzt da sie mittlerweile durch verstorbenen Kumpan auch alleine ist, daher würde ich es gerne zuerst mit den Euphrasia probieren bevor ich sie wieder hinschleifen muss, sofern diese geeignet sind.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Gruß XXXXX XXXXX
Hallo,

ja sie können es sehr genre mit Euphrasia Augentropfen versuchen,allerdings sollten Augenpräparate immer öfter am Tag ins Auge eingebracht werden,da es sich hierbei ja um ein flüssiges Medium handelt und die Wirkstoffe daher sehr schnell "ausgespült" werden.Zu empfehlen wäre daher 4-6x sm Tag 2-3 Tropfen in die Augen zu geben.Unterstützend könnten sie auch Euphrasia Globuli und zur Stärkung des Immunsystems Echinacea Globuli in D6 je 3xtgl 2-3 Globuli geben.Sollte dies nach ein paar Tagen keine deutliche besserung bringen wäre dann ein erneuter Tierarztbesuch ratsam und empfehelnswert.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Corina Morasch und weitere Experten für Kleintiere sind bereit, Ihnen zu helfen.